Job +Witwenrente+Anrechnung?

von
Schlumpfine

Hallo,
meine Mutter ist seit April 07' Witwe und bezieht eine Witwenrente in Höhe von 750€ im Monat.
Sie ist 60 Jahre alt und spielt mit dem Gedanken eine halbe Stelle anzunehmen.
Sie würde etwa 850€ Brutto verdienen.
Wieviel würde ihr von der Rente gekürzt werde?

von
Ruth

http://www.ihre-vorsorge.de/Expertenforum-Thema.html?id=58861

Gruß, Ruth

von
Schiko.,

Statt meist ärger bereitende hinweise wo was steht,
der versuch, ihre anfrage rechnerisch darzustellen:

Das monatliche brutto von 850 wird mit 40% ( 350) auf

500 zunächst anrechnungspflichtig gekürzt
693 gelten als anrechnungsfrei( 26,27 x 26,4 fach)
000
Es kommt also die 40 % anrechnung als kürzung der
witwenrente von 750 brutto nicht in frage.

Mit freundlichen Grüßen.

von Experte/in Experten-Antwort

Dem Hinweis von user Ruth wäre nur so viel hinzuzufügen, dass erst das Einkommen angerechnet wird, dass den derzeitigen Freibetrag von 693,53 Euro übersteigt. Davon dann auch nur 40 %.

Arbeitsentgelt wird - nach derzeitiger Rechtslage - indes um 39,8 % gekürzt - in Ihrem Fall werden also nur knapp 612 Euro für die Einkommensanrechung berücksichtigt, was de facto zu keiner Kürzung der Witwenrente führt.

MfG

von
M

Arbeitsentgelt wird um 40 % gekürzt.
Die Kürzung um 39,8 % erfolgt beim Arbeitseinkommen von selbständig Tätigen .

von Experte/in Experten-Antwort

Ja, das ist so im §18 b V Satz 1 Nr. 2 SGB IV geregelt, und sorry für den Fehler.....

Im Ergebnis wird sich bei der angefragten Konstellation aber de facto kein anrechenbarer Betrag auf die Witwenrente ergeben.

mfG