Kann ich grosse Witwenrente erneut beantragen,wenn ich 45 Jahre alt bin?

von
Daniela

Sehr geehrte Damen und Herren! Bekomme seit 2012 die große Witwenrente gezahlt, diese ist befristet bis 29.09.2017.Mein Sohn wird dann 18 Jahre alt. Ich selber werde erst am 13.10.2018, 45 Jahre alt. Kann ich dann die große Witwenrente neu beantragen? Mit freundlichen Grüßen, Daniela

von
TanteCharlie

Müssen Sie sogar. Denn von alleine geht in Deutschland nunmal leider fast nix. ;-)

Für Witwenrenten ab dem Todesjahr 2012 gilt allerdings das Alter von 45 Jahren und 1 Monat.
https://dejure.org/gesetze/SGB_VI/242a.html

Experten-Antwort

Hallo Daniela,

Sie sollten auf jeden Fall einen formlosen Antrag an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger senden, damit die Zahlung rechtzeitig aufgenommen werden kann.
Wie TanteCharlie bereits schreibt erfolgt auch bei den Witwenrenten mit Todesjahr ab 2012 eine schrittweise Anhebung des Lebensalters von 45 auf 47. In Ihrem Fall wird das Rentenalter für die große Witwenrente um 1 Monat angehoben.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.