< content="">

Kann ich zurück?

von
Hanna

Ich kann nur das wiedergeben, was uns erzählt wurde.
Mir kam das auch schlüssig vor.
Ob das Quatsch ist oder nicht, kann ich als Laie nicht beurteilen. Ich muss ja davon ausgehen, dass der Berufsfinder weiß wovon er spricht ;-)

von
Sachbearbeiter

Zitiert von: Hanna

Ich kann nur das wiedergeben, was uns erzählt wurde.
Mir kam das auch schlüssig vor.
Ob das Quatsch ist oder nicht, kann ich als Laie nicht beurteilen. Ich muss ja davon ausgehen, dass der Berufsfinder weiß wovon er spricht ;-)

Jetzt versuche ich es so. Liebe Hanna. Was ihnen dieser Berater erzählt hat war vielleicht im Sinne der Motivation gemeint. Zu seiner Entschuldigung sage ich das mal. Oder Sie haben nicht richtig zugehört. Sorry. Wenn Sie während der Ausbildung (Umschulung) einbrechen sollten also Leistungsmässig oder nach der bestandenen Umschulung im Job nichklar kommen sollten wer will Ihnen verbieten wieder in Ihren angestammten Beruf zurückzukehren? Ausser Ihrer Gesundheit neimand. Wir haben freie Berufswahl in diesem Land. Ob Ihnen eine Umschulung bezahlt wurde oder nicht was Sie beruflich -legal- machen ist Ihrer Sache alleine. Man kann niemanden in den Umschulungsberuf zwingen wenn er in diesem Beruf nicht klar kommt. Und im übriegen könnten Sie sogar eine weitere Umschulung bekommen wen alles passt natürlich. Wenn Sie während der Umschulung alle dafür getan haben,damit es ein Erfolg wird aber die Prüfung verhauen kann keiner von Ihnen etwas zurückfordern! Ausser Sie hätten mutwillig dazu beigetragen. Also keine bange Hanna.

An Ihrer Stelle würde ich mir allerdings das Ganze gut überlegen so wie Sie hier schreiben.

von
Hanna

Mit welcher Intension der Berufsfinder das geäußert hat, weiß ich nicht.
Motiviert hat uns das alle nicht unbedingt.
Richtig hingehört habe ich. Wurde uns ja als sehr wichtiger Fakt mitgeteilt.
Nachdem was Sie jetzt schreiben fass ich mir selbst an den Kopf und sage "Kürbis wachse". ;-)
Danke für die Info und das Mutmachen.
Die Info kommt auf meine Liste für das Beratergespräch.
Und ja: Ich werde mir das gut überlegen..

Hanna