keine Anrechnung der Ausbildung vor Alter 17?

von
Anja

Ich arbeite für eine Versicherungsgesellschaft. Kürzlich erzählte mir ein Kunde, dass in seinem letzten Rentenbescheid stand, dass ihm die Zeiten der erufsausbildung vor dem 17. Lebensjahr nicht mit angerechnet werden, obwohl da bereits Pflichtbeiträge gezahlt wurden. In den vorherigen Bescheiden hat dies nie gestanden und auch mir ist das völlig neu. Ich hab jetzt auch nochmal nachgelesen und konnte nirgends etwas über diese Altersgrenze finden. Wäre super, wenn mir jemand eine verlässliche Antwort geben kann - immerhin gab es in der ehemaligen DDR viele, die bereits mit 14 eine Lehre begonnen haben.

Vielen Dank, Anja

von
F U N

Versicherungszeiten mit Beiträgen für eine berufl. Ausbildung werden IMMER in der RV angerechnet, auch vor dem 17. Lebensjahr.
Reine Schul- oder Studienzeiten werden jedoch erst ab dem 17. Lebensjahr angerechnet.

von
No Brain

Hallo Anja,

die Aussagen, das berufliche Ausbildungen vor dem 17.Lebensjahr nicht mehr angerechnet werden, ist völliger Schwachsinn. Die Pflichtbeiträge ienr Berufsausbildung werden selbstverständlich weiterhin berücksichtigt. Lediglich Schulausbiildungen vor dem 17.Lebensjahr werden nach aktuellem Recht nicht berücksichtigt, aber da sind ja auch keine Beitäge gezahlt worden.Also die Aussage von dem Hernn war völliger Schmarn, wie man so schön sagt.

von
Wolfgang

> die Aussagen, das berufliche Ausbildungen vor dem 17.Lebensjahr nicht mehr angerechnet werden, ist völliger Schwachsinn.

...es sei, es handelte sich um eine versicherungsfreie Berufsausbildung (Lehrlingslohn zu niedrig, um damals Versicherungspflicht auszulösen). Dann hat diese Berufsausbildung auch nur den Charakter einer Anrechnungszeit - keine Anrechnung (mehr) vor der 17. Lebensjahr.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Anja,

selbstverständlich werden Beitragszeiten für eine berufliche Ausbildung ab dem ersten Beitragsmonat rentenversicherungsrechtlich angerechnet.

Lediglich beitragsfreie Zeiten des Schul-, Fachschul- oder Hochschulbesuches werden erst nach Vollendung des 17. Lebensjahres angerechnet (58 Abs. 1, S.1, Nr. 4 Sozialgesetzbuch VI).

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.