Keine Reha, kein Krankengeld - Was tun?

von
Marlies

Die Krankenkasse wollte, Reha-Antrag zu stellen, die DRV hat den abgelehnt und gemeint, ich brauche eine Therapie, die die Krankenkasse bezahlen soll. Die hat weiter Krankengeld gezahlt, und nun soll bald amit Schluss sein. Muss ich dann eine Rente beantragen, wenn ich weiter krank bin? Was, wenn ich keine Rente bekomme? Werden dann die Beiträge für die Krankenversicherung weiter bezahlt?
Wo finde ich dazu die Infos und Rechte?

von
Rentensputnik

Sie sollten frühzeitig, bevor das Krankengeld endet (Aussteuerrung) bei der zuständigen Agentur für Arbeit Arbeitslosengeld beantragen. Sollte der medizinische Dienst der Agentur für Arbeit Sie aufgrund Ihres Gsundheitszustandes als nicht vermittelbar betrachten, werden Sie von der Agentur für Arbeit aufgefordert werden, einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente zu stellen.
Diesen Antrag können Sie natürlich auch selbst schon eher stellen. Das würde finanziell aber nur Sinn machen, wenn Ihre zu erwartende Rente höher als das Arbeitslosengel wäre.

MfG

Experten-Antwort

Bitte klären Sie mit Ihrer zuständigen Krankenkasse ab, wann Ihr Anspruch auf Krankengeld endet. Außerdem sollten Sie sie sich mit Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit in Verbindung setzen und dort Ihre Anspruchsvoraussetzungen für das Arbeitslosengeld abklären.
Einen Antrag auf Erwerbsminderung können Sie jederzeit stellen. Die Adressen unserer Beratungsstellen finden Sie im Internet oder können Sie bei Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger erfragen. Ggf. sollten Sie aber einen Termin vereinbaren.

von
Marlies

Zitiert von: Techniker

Bitte klären Sie mit Ihrer zuständigen Krankenkasse ab, wann Ihr Anspruch auf Krankengeld endet. Außerdem sollten Sie sie sich mit Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit in Verbindung setzen und dort Ihre Anspruchsvoraussetzungen für das Arbeitslosengeld abklären.

Danke, was ist aber ohne Anspruch auf Arbeitslosengeld ?
Soll dann gleich die Rente beantragt werden? Oder nicht doch besser erst, wenn das Krankengeld endet? Bis wann muss denn Rente beantragt werden? Im Anschluss, oder schon vor Ende des Krankengeldes?

von
Petra K.

Wenn noch nicht mal eine Reha bewilligt wurde kriegen Sie sicher auch keine Rente
denn es gilt :

Reha VOR Rente !

Experten-Antwort

Wie schon erwähnt, sollten Sie sich mit der Agentur für Arbeit in Verbindung setzen.
Den Antrag auf Erwerbsminderungsrente sollten Sie spätestens kurz vor der Aussteuerung (Ablauf des Krankengeldes) stellen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Sparen mit ETF: Rürup-Rente clever nutzen

Rürup-Sparer können auch staatlich gefördert mit kostengünstigen Indexfonds (ETFs) für den Ruhestand sparen – und so von Steuervorteilen profitieren.

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...