Keine Rentenerhöhung bekommen

von
Klaus-Peter

Bin 63,5 Jahre alt, seit 6 Monaten Rentner nach Altersteilzeit und habe heute meine Rentenauszahlung erhalten, allerdings ohne Erhöhung- habe auch keine Mitteilung erhalten. Wer bekommt denn ab 1.7.2012 Rentenerhöhung und wer nicht ??

von
KSC

Jeder bekommt die Erhöhung.

Wenn Sie aber heute die Rente auf dem Konto haben ist das erst die Junirente :)

Beim nächsten Mal wird es 2% mehr.

Lesen Sie im Rentenbescheid: ...die Rente wird am Monatsende ausgezahlt....

von
Agnes

Hallo Klaus-Peter,
die Rente die heute auf dem Bankkonto war ist die "Juni-Rente".
Die "Juli-Rente" kommt erst Ende Juli.
Bis dahin hast Du auch die Anpassungsmitteilung.

Agnes

von
max

Nun ja ich hab die Erhöhung heute auf dem Konto!

von
max

Nun ja ich hab die Erhöhung heute auf dem Konto!

von
Bussi

Ist doch klar, früher gabs die Rente als vorrauszahlung, letzten Jahre als Rückwirkende Rente, da spart der Staat Zinsen!

von
Knut Rassmussen

Zitiert von: Bussi

Ist doch klar, früher gabs die Rente als vorrauszahlung, letzten Jahre als Rückwirkende Rente, da spart der Staat Zinsen!

Nein, er spart eine Monatsrente bei Rentnern ohne Erben.

von
Schießl Konrad

Zitiert von: Knut Rassmussen

[quote=172035]
Ist doch klar, früher gabs die Rente als vorrauszahlung, letzten Jahre als Rückwirkende Rente, da spart der Staat Zinsen!

Nein, er spart eine Monatsrente.

Rassmussen Aussagen zu widersprechen
sollte man sich überlegen, kenne ihn aus
früheren Zeiten, war aber immer korregt.
Nachüssig ist doch ein großer Vorteil, wenn
keine Witwen/Witwer zu zahlen ist.
Wurde also die Rente bereits am 29.gebucht
und der Tod trat am 31. erst ein, muß die
Rente auf Konto storniert werden, das kostet Arbeit.
Schleierhaft was dies mit den Erben zu tun
hat.

von
Herr Duden

" korregt. "

Schreibt sich mit k

von
Chris

Zitiert von: Schießl Konrad

Schleierhaft was dies mit den Erben zu tun
hat.

War eigentlich logisch: Wenn der Rentner am 15. stirbt, ist die am 1. vorschüssig gezahlte Rente bereits weitestgehend verbraten...

von
Batrix

Zitiert von: Knut Rassmussen

Nein, er spart eine Monatsrente bei Rentnern ohne Erben.

So ein Quatsch, die Rente im Sterbemonat steht so oder so zu und wird ausgezahlt, egal ob vorschüssig oder nachschüssig und egalm, ob Erben vorhanden oder nicht!

von
Warel

Meines Wissens nach bekommt doch auch nnicht jeder diese Erhöhung. Dazu müssen doch bestimmte Voraussetzungn erfüllt sein und diese liegen wohl bei Klaus-Peter nicht vor. Insofern ist wohl alles korrekt gelaufen.

von
Schießl Konrad

Zitiert von: Herr Duden

" korregt. "

Schreibt sich mit k

Danke, für die richtige Mitteilung, Herr Duden. Sie werden lachen, zugegeben,habe
deswegen im Duden nachgeschaut weil wir
bei "g" nicht wohl war, dann hat scheinbar
die Änderung nicht geklappt, habe auch bei
geklappt im Duden nachgesehen.

von
Claire Grube

Zitiert von: Klaus-Peter

Bin 63,5 Jahre alt, seit 6 Monaten Rentner nach Altersteilzeit und habe heute meine Rentenauszahlung erhalten, allerdings ohne Erhöhung- habe auch keine Mitteilung erhalten. Wer bekommt denn ab 1.7.2012 Rentenerhöhung und wer nicht?

Alle Renten, die bereits vor dem 01.04.2004 erstmals gezahlt wurden, werden vorschüssig (am Monatsanfang) gezahlt. Ab 01.04.2004 erstmals gezahlte Renten sind nachschüssig (am Monatsende) zu zahlen.

Auch hier gilt: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Bei jedem Rentenbescheid, jeder Zahlungsmitteilung der Deutschen Rentenversicherung, wird immer wieder angegeben, ob die Rente am Monatsanfang oder am Monatsende ausgezahlt wird.

Auch in Ihrem Rentenbescheid!

Die Erhöhung gibt es erst in der Juli-Rente und die wird bei nachschüssiger Zahlung erst am Ende des Monats Juli gezahlt.

Da man solche Fragen, wie sie jetzt hier im Forum gestellt werden, von Millionen unnötig aufgeregten Rentnern vermeiden möchte, werden die Mitteilungen für nachschüssig gezahlte Renten möglichst erst im Juli versandt.

von
Knut Rassmussen

Zitiert von: Batrix

So ein Quatsch, die Rente im Sterbemonat steht so oder so zu und wird ausgezahlt, egal ob vorschüssig oder nachschüssig und egalm, ob Erben vorhanden oder nicht!

Aha! Es gibt keine Erben, keine Sonderrechtsnachfolger! Wer bekommt das Geld??? Genau - niemand! Weder der Nachlassverwalter noch der Fiskus!

von
Knut Rassmussen

Zitiert von: Batrix

So ein Quatsch, die Rente im Sterbemonat steht so oder so zu und wird ausgezahlt, egal ob vorschüssig oder nachschüssig und egalm, ob Erben vorhanden oder nicht!

Aha! Es gibt keine Erben, keine Sonderrechtsnachfolger! Wer bekommt das Geld??? Genau - niemand! Weder der Nachlassverwalter noch der Fiskus!

von
Knut Rassmussen

Zitiert von: Batrix

So ein Quatsch, die Rente im Sterbemonat steht so oder so zu und wird ausgezahlt, egal ob vorschüssig oder nachschüssig und egalm, ob Erben vorhanden oder nicht!

Aha! Es gibt keine Erben, keine Sonderrechtsnachfolger! Wer bekommt das Geld??? Genau - niemand! Weder der Nachlassverwalter noch der Fiskus!

von
WWC

Also Ich sehe Dieses -Thema noch als ungelöst.
Ok die ab 2004 die ihre Rente am Monats Ende bekommen ist zu verstehen .
Aber da ich seit 2003 erwerbsminderungsrente bekomme , und auch schon einen Bescheid
über die Rentenanpassung zum 01.07.2012
bekommen habe ,wo aber leider nur der Rentenausweis drin ist
Über die Höhe der neuen Rente oder KVK und Pflegevers.beträge war keine Mitteilung Dabei
Da ich aus vorheriegen Jahren bei Rentenerhöhungen immer am 01.07 auch die Erhöhung der rente drin hatte Frage ich mich warum diesmal bei mir keine Rentenerhöhung am Letzten Werktag des Monats 29.06.2012 dabei war.

diese Mitteilung gilt nur als Ausweis für Rentnerinnen und Rentner.
Als Nachweis Ihres monatlichen Zahlbetrags ab 01.07.2012 gilt die Mitteilung, die Sie von Ihrem Träger der Rentenversicherung erhalten haben oder noch erhalten werden. Falls Sie diese Mitteilung noch nicht erhalten haben, wird der bisherige Betrag vorerst weitergezahlt
Versteht dies einer?Dies Stand in meiner Mitteilung
MFG WWC

von
WWC

Zitiert von: KSC

Jeder bekommt die Erhöhung.

Wenn Sie aber heute die Rente auf dem Konto haben ist das erst die Junirente :)

Beim nächsten Mal wird es 2% mehr.

Lesen Sie im Rentenbescheid: ...die Rente wird am Monatsende ausgezahlt....

Jeder bekommt die Erhöhung.?
Bist du dir da sicher?
Ich meine Gelesen zu haben diejenigen die nicht die Grundrente erhalten und die dann aufgestockt wird auf ca 845 Euro? (genau zahl weiß ich nicht mehr ) die bekommen diese Erhöhung nicht ?

Eigendlich bekommen diese Rentenempfänger nie eine Rentenerhöhung
Wenn dies Falsch ich bitte um nachricht?
Danke
MFG
WWC

von
Schießl Konrad

Zitiert von: WWC

Zitiert von: KSC

Jeder bekommt die Erhöhung.

Wenn Sie aber heute die Rente auf dem Konto haben ist das erst die Junirente :)

Beim nächsten Mal wird es 2% mehr.

Lesen Sie im Rentenbescheid: ...die Rente wird am Monatsende ausgezahlt....

Jeder bekommt die Erhöhung.?
Bist du dir da sicher?
Ich meine Gelesen zu haben diejenigen die nicht die Grundrente erhalten und die dann aufgestockt wird auf ca 845 Euro? (genau zahl weiß ich nicht mehr ) die bekommen diese Erhöhung nicht ?

Eigendlich bekommen diese Rentenempfänger nie eine Rentenerhöhung
Wenn dies Falsch ich bitte um nachricht?
Danke
MFG
WWC

Jeder Rentenbezieher bekommt West ab 1.7.2012 2,18% Rentenerhöhung.Unabhängig davon, ob die
Rente vor-oder nachschüssig gezahlt wird.
Wer seine Rente vorschüssig erhält, hat
den neuen Betrag der ja für Monat Juli be-
reits spätestens am 30.6. auf seinem Konto.
Unterliegt die Rente der Neuerung-dies ist
durchaus verständlich, diese Neuerung, erfolgt die Gutschrift für die Juli Rente erst
am Monatsende im Juli, nach Adam Riese am
31. Juli mit Valuta 31.7.2012.
Eine Nachzahlung, somit 2% ist Illusorisch.

Die vorschüssige Zahlung hatte den Nachteil,
vor allem ganz früher- weil die Renten schon oft-zwar mit Vauluta 30./31. angewiesen, aber bereits am 25,26, usw. auf Konto buchungsteechnisch war.

Verstarb also jemand am 28./29/30 stand ihm ja diese vorschüssige Rente nicht mehr zu, für die Witwen/Witwerrentner fehlte der Partner.
War das Geld schon vom , konnte auch die Bank den Betrag an die Versicherung nicht mehr rück überweisen.

Nur böse Menschen stellen in solchen Fällen
die Gier des Staates in den Vordergrung.
Es gibt ja auch keine Grundrente-wie dies WWC- meint, es werden also alle gesetzlichen Renten erhöht.
Richtig aber ist, auch Rentner die eine
Grundsicherung-dies ist keine Rente-
erhalten, bekommen die Erhöhung.
Richtig ist aber auch, für die Grundsicherung
kann eine neue Bedarfsermittlung festge-
legt werden und es wird der Betrag weniger.

Klar ist auch, für 2011 galt als Kleinstrente
1% von 2555 Bezugsgröße, für 2012 1%
aus 2625 Bezugsgröße, somit 26,25 Euro
Rente.

Wäre ja schön. wenn der Berichterstatter
hier mitteilen könnte welchen Betrag er
von den 8000 als Rentenauszahlung er-
halten wird.
Stelle auch fest, es wurden die 1200 Rente
und sonst keine weiteren Einnahmen genannt, was soll also Photovoltaik, das sind
doch herbeigezogene Haare,