kennt einer den Ausdruck

von
nena61

Heute kam ein bescheid vom Sozialgericht
Kann mir einer erklären was folgendes Bedeutet:keine exakte Angabe zum Eintritt der von ihm postulierten Leistungsbeurteilung.

von
Tschacka

Hi Nena,

Postulieren = Begehren/Beanspruchen

also, die begehrte/beanspruchte Leistungsbeurteilung

MfG
Tschacka

von
kicher

Das SG verschickt höchst selten Bescheide (Gerichtsbescheid). postulieren=fordern, begehren, verlangen, erheischen, wünschen, ausbedingen, etc.

Experten-Antwort

Hallo nena61,

derjenige, der etwas postuliert, stellt eine ihm plausibel erscheinende These auf und "fordert" deren Anerkennung, ohne sie beweisen zu können.

von
Z

Googeln ist doch soooo einfach :

http://de.wikipedia.org/wiki/Postulat

von
nena61

Vielen Dank an kicher, Z,Tschacka und die Expertin für die Antworten.Nun weiss ich mehr. Bin mal gespannt wie das alles ausgeht

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.