KG/Alg1

von
Vereni

Hallo zusammen,
Bin von der Krankenkasse ausgesteuert nach 78 Wochen. Antrag Alg1 abgegeben.
Sachbearbeiter der Arge sagte mir, daß ich jetzt keine AU bescheinigung mehr vorlegen muss.Auch keine AU mehr für meinem Arbeitgeber?. Hab noch 54 Tage Urlaubsanspruch,Bei uns im Betrieb verfallen die Urlaubstage nicht. Der AG meldet mich ja jetzt ab bei der Sozialversicherung, da jetzt die Arge so zu sagen übernimmt. Hab ich dann auch kein Anspruch auf weitere Urlaubstage?x

Besten Dank im voraus
Vereni

von
Urlaub

Zitiert von: Vereni
Hallo zusammen,
Bin von der Krankenkasse ausgesteuert nach 78 Wochen. Antrag Alg1 abgegeben.
Sachbearbeiter der Arge sagte mir, daß ich jetzt keine AU bescheinigung mehr vorlegen muss.Auch keine AU mehr für meinem Arbeitgeber?. Hab noch 54 Tage Urlaubsanspruch,Bei uns im Betrieb verfallen die Urlaubstage nicht. Der AG meldet mich ja jetzt ab bei der Sozialversicherung, da jetzt die Arge so zu sagen übernimmt. Hab ich dann auch kein Anspruch auf weitere Urlaubstage?x

Besten Dank im voraus
Vereni

Ihre Frage gehört zum Arbeitsrecht. Dies ist ein Rentenforum und damit der falsche Ansprechort.

von
Fortitude one

Zitiert von: Vereni
Hallo zusammen,
Bin von der Krankenkasse ausgesteuert nach 78 Wochen. Antrag Alg1 abgegeben.
Sachbearbeiter der Arge sagte mir, daß ich jetzt keine AU bescheinigung mehr vorlegen muss.Auch keine AU mehr für meinem Arbeitgeber?. Hab noch 54 Tage Urlaubsanspruch,Bei uns im Betrieb verfallen die Urlaubstage nicht. Der AG meldet mich ja jetzt ab bei der Sozialversicherung, da jetzt die Arge so zu sagen übernimmt. Hab ich dann auch kein Anspruch auf weitere Urlaubstage?x

Besten Dank im voraus
Vereni

Hallo Vereni,

im Grunde genommen sind Sie im falschen Forum gelandet. Die Arge ist nicht korrekt. Heißt BfA (Bundesagentur für Arbeit). Urlaubstage, Urlaubsansprüche ect. besprechen Sie bitte mit Ihrem AG bzw. BfA .

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

von
W*lfgang

Hallo Vereni,

zur Frage der AU-Bescheinigung hier eine Seite BA selbst:

https://www.arbeitsagentur.de/arbeitslos-arbeit-finden/krankheit-pflege-betreuung

Warum meldet Sie Ihr Arbeitgeber ab? Sind Sie gekündigt worden? Ihre Arbeitsverhältnis läuft natürlich so lange weiter, wie es läuft (ohne Gehaltszahlung natürlich ;-))

Urlaubsansprüche verfallen zunächst nicht, neue können entstehen. Googlen Sie mal ein bisschen nach "verfällt urlaub bei krankheit und nahtlosigkeitsregelung" oder gleich "forum arbeitsrecht urlaubsansprüche bei aussteuerung", da finden Sie mehr Informationen zu, als ausgerechnet in einem Rentenforum.

Gruß
w.

von
Schorsch

Zitiert von: Fortitude one
Die Arge ist nicht korrekt. Heißt BfA (Bundesagentur für Arbeit).

Falsch!

"BfA" = Bundesversicherungsanstalt für Angestellte
Bundesagentur für Arbeit = "BA"

MfG

von
Marco

Arbeitsrechtlich ist es falsch, dass der ArbG keinen Anspruch mehr auf eine AU Bescheinigung hat.

Weiterhin verfällt jeder gesetzliche Urlaub immer nach bestimmten Fristen, einen unbegrenzten gesetzlichen Urlaub gibt es nicht. Ob und wann der tarifliche darüber hinausgehende Urlaub verfällt ist dann jeweils im TV oder AV geregelt.

Während einer AU oder EM entsteht auch für das jeweilige Jahr der gesetzliche Urlaub und verfällt dann nach 15 Monaten sofern er nicht beansprucht wird. Hierzu gehört wucj der Mehrurlaub des SGB bei Schwerbehinderung ebenfalls. Ob gesonderter Urlaub im AV oder TV entsteht oder verfällt steht dann im jeweiligen Dokument.