< content="">

Kindererziehungsgeld/Zeiten

von
Martina Mattern

Ich habe 2 Kinder( geb 1966 und 1968). Die Erziehungszeiten sind meinem Ehemann gutgeschrieben worden. Er erhält hiervon eine monatl. Rente von ca. 58,00 Euro.
Mein Ehemann ist im Juni verstorben. Eine Bekannte sagte mir nun, dass ich die volle Rente hiervon erhalte. Ist das richtig? Und wie muss ich dass ggf. beantragen?

Experten-Antwort

Die Kindererziehungszeiten werden automatisch auch in der Witwenrente berücksichtigt. Die Witwenrente müssen Sie beantragen. In den ersten drei Monaten bekommen Sie den Rentenbetrag zu 100 %, in der folgenden Zeit zu 55 %. Sollten Sie weiteres Einkommen haben, kann dies Ihre Witwenrente ab dem 4. Monat mindern.