Kindererziehungszeiten

von
Stiefmuddern

Mein Mann war in seiner ersten Ehe verwitwet und hat einen Sohn mit in unsere Ehe gebracht.
Diesen Sohn habe ich ab seinem 12. Geburtstag mit betreut, versorgt, erzogen.

Da ich ab diesem Zeitpunkt mehrere Jahre zu Hause, war mit unserem gemeinsamen Kind und mein Mann voll berufstätig, habe ich die Frage, ob ich Kindererziehungszeiten für meinen "Stief"-sohn bekommen kann.

von
???

Nein, da Ihr Stiefsohn bereits zu alt war, als Sie die Erziehung übernommen haben. Zeiten für Erziehung gibt es maximal bis zum 10. Lebensjahr des Kindes (Berücksichtigungszeit).

von
senf-dazu

Hallo Stiefmuddern!

Kindererziehungszeiten gibt es maximal für die ersten drei Lebensjahre, Kinderberücksichtigungszeiten bis zum 10. Lebensjahr.

Experten-Antwort

Hallo Stiefmuddern,
Kinderjahre können max. bis zum 10 Lebensjahr eines Kindes berücksichtigt werden. Da Sie das Kind erst nach dieser Zeit erzogen haben können keine Kinderjahre bei Ihnen berücksichtigt werden.