Kindererziehungszeiten

von
evi

Ich habe 3 Kinder geboren. *03/1971, *02/1974, *05/1975.

Wieviele Entgeltpunkte bekomme ich?

P.S. Ich gehe natürlich auch zur Beratungsstelle, aber das interessiert mich vorab.

von
Aha

vorausgesetzt Sie haben die Kinder auch selbst erzogen, sind von der Anrechnungs nicht kraft Gesetz ausgeschlossen, keine Zeiten nach dem FRG, nicht schon BBG-begrenzt etc.:
12 Monate mit Pflichtbeitragszeiten pro Kind mit jew. 0,0833: also 0,9996 EP je Kind; macht insgesamt: 2,9988 plus den Wert für die KIBÜZ!

von
evi

Was heißt "plus den Wert für die KIBÜZ"?

von
Aha

es gibt Pflichtbeitragszeiten für Kindererziehung (sog. KEZ) - 12 oder 36 Mon. je nach Geb.Jahrgang und zudem/darüber hinaus: Berücksichtigungszeiten wegen Erziehung eines (oder mehrerer) Kindes/-er (sog. KIBÜZ) - max. von Geburt des ersten bis zur Vollendung des 10.Lj. beim jüngsten Kind.
Alles weitere einfach von einer fachkudigen Stelle erklären lassen - ist nicht ganz unwichtig für Anwartschaften, Ansprüche und evtl. Versicherungsschutz!

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...