Kindererziehungszeiten

von
Gero

Kann ich (Beamtin) Kindererziehungszeiten für ein vor 1992 geborenes Kind anerkennen lassen, obwohl im Rahmen der Scheidung ein Versorgungsausgleich berechnet und mir deshalb ein Versicherungskonto bei der Deutschen Rentenversicherung eingerichtet wurde?

von
harley

Ja.

Experten-Antwort

Aufgrund von gesetzlichen Neuregelungen bezüglich des Anrechnungsausschlusses für Erziehungszeiten in der gesetzlichen Rentenversicherung könnte durchaus eine Berücksichtigung von Zeiten der Kindererziehung für Geburten vor 1992 erfolgen; maßgebend ist hierfür jedoch, ob zum Zeitpunkt der Geburt bereits das Beamtenverhältnis bestanden hat und ob das Beamtenverhältnis in den neuen oder alten Bundesländern besteht. Empfehlenswert wäre, einen Termin bei einer Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung auszumachen - ggfs. kann dann auch gleich ein entsprechender Antrag
aufgenommen werden

Interessante Themen

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.

Altersvorsorge 

Sonderausgaben: An welchen Ausgaben sich das Finanzamt beteiligt

Spenden, Riester-Beiträge und noch einiges mehr: Wer Sonderausgaben gegenüber dem Finanzamt geltend macht, senkt seine Steuerlast.