< content="">

Kindergeld

von
Ulrike Schulte

Ist das richtig, dass kein Kindergeldanspruch während des Zivildienstes besteht, auch wenn das Entgelt deutlich unter der Einkommensgrenze liegt?

von
Unbekannt

Und was hat bitte ihre Frage mit der gesetzlichen Rentenversicherung oder Altersvorsorge zu tun?

von
Wolfgang

Wehr-/Zivildienst, freiwillige Dienste

Anspruch auf Kindergeld besteht nur während der Ableistung eines so genannten Freiwilligen Dienstes. Während der Zeit eines Wehr-, Zivildienst oder anderen entsprechenden Dienstes, kann kein Kindergeld für das Kind bezogen werden.

http://www.arbeitsagentur.de/nn_26532/zentraler-Content/A09-Kindergeld/A091-steuerrechtliche-Leistungen/Allgemein/Kindergeld.html

Gruß
w.

von
User

Und wenn, sollten Sie sich eh nicht auf das Kindergeld verlassen.
Ich kenne einen Fall in dem die Kindergeldberechtigte seit 4 Monaten auf die erste Zahlung wartet. Bisher ist noch nichts entschieden. Bearbeitungszeit 6-8 Wochen wurde Ihr anfangs gesagt...

Experten-Antwort

Hallo,

im Merkblatt der Familienkasse der Agentur für Arbeit ist zu ersehen, dass eine Veränderungsmitteilung unverzüglich abzugeben ist, wenn ein über 18-jähriges Kind, das laufend Kindergeld bezieht, zum Wehr- oder Zivildienst einberufen wird. Während der Ableistung des Wehr- oder Zivildienstes besteht kein Anspruch auf Kindergeld. Überzahlte Beträge sind an die Familienkasse zu erstatten.
Gleiches gilt wenn eine volljährige Waise Hinterbliebenenrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung bezieht.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.familienkasse.de