kindergeld

von
Keller H.

Mein Sohn hat bis August die Kaufmänische Schule besucht und mit Abitur abgeschloßen.Ergeht ende Nov. für 1 Jahr nach Ausralien Werk an Trevel über eine Agentur um auch die Sprache zu verbessern.Ihm wurde ab 1.10.2007 das kindergeld gestrichen ,ist das rechtens ,oder hat er anspruch,das Kindergeld weiter zu bekommen er ist 21 Jahre alt Vielen Dank Für eine Antwort

von
z

Also zunächstmal ist das hier ein Forum der Altersvorsorge, Ihr Anliegen also eigentlich Fehl am Platz.

Ich antworte Ihnen aber dennoch, da ich die "Kindergeld-Broschüre 2007" zur Hand habe:
Deutsche erhalten nach dem Einkommensteuergesetz Kindergeld,
wenn sie in Deutschland ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt
haben oder im Ausland wohnen, aber in Deutschland entweder unbeschränkt
einkommensteuerpflichtig sind oder entsprechend
behandelt werden. Wer im Ausland wohnt und in Deutschland nicht unbeschränkt
steuerpflichtig ist, kann Kindergeld als Sozialleistung nach dem
Bundeskindergeldgesetz erhalten, wenn er in einem Versicherungspflichtverhältnis zur Bundesagentur
für Arbeit steht.

Die Kindergeldzahlung
endet spätestens mit dem Ende des Schuljahres
bzw. bei Kindern in betrieblicher Ausbildung oder im Studium mit
dem Monat, in dem das Kind vom Gesamtergebnis der Prüfung offiziell
schriftlich unterrichtet worden ist, auch wenn der Ausbildungsvertrag
für längere Zeit abgeschlossen war oder das Kind
nach der Abschlussprüfung an der (Fach-) Hochschule noch
immatrikuliert bleibt.

Kindergeld wird auch für ein über 18 Jahre altes Kind bis zur Vollendung
des 21. Lebensjahres gezahlt, wenn es nicht in einem Beschäftigungsverhältnis
steht und bei einer Agentur für Arbeit im
Inland oder einem anderen für Arbeitslosengeld II zuständigen
Leistungsträger (Arbeitsgemeinschaft/Kommune) als Arbeitsuchender
gemeldet ist.

von
___

Ich nehme mal schlicht an, das Ding nennt sich "Work and Travel". Ein solches Programm dürfte eher Vergnügungssteuerpflichtig sein als einen Anspruch auf Kindergeld begründen.

Allerdings: Dieses Forum ist für Ihre Frage thematisch nicht zuständig. Wenden Sie sich an die Kindergeldkasse.

Notfalls hilft auch http://www.ausmag.de/australien-faq/1_34_de.html
oder
http://www.ausmag.de/australien-faq/10_84_de.html

Experten-Antwort

Für die Prüfung und Auszahlung des Kindergelds ist die Arbeitsagentur zuständig.

Die bereits geg. Links sind deshalb zielführend.

mfG

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...