< content="">

Klärung Ihres Versicherungskontos

von
yummy2000

Hallo,
ich habe eine Aufforderung zur Klärung meines Versicherungskontos bekommen. In meinem Versicherungsverlauf fehlt mir ein Jahr. Doch darüber habe ich einen Nachweis von meinem Arbeitgeber (DEÜV).
Reicht das schon als Nachweis oder muss man wohl noch mehr Unterlagen vorlegen?

von
Claire Grube

Zitiert von: yummy2000

Reicht das schon als Nachweis oder muss man wohl noch mehr Unterlagen vorlegen?

Es reicht, wenn Sie eine Kopie der DEÜV-Meldung mit dem Antrag auf Klärung des Versicherungskontos einreichen. Eine Bestätigung der Übereinstimmung mit dem Originalbeleg erhalten Sie bei den Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung kostenfrei. Dort nimmt man auch Ihren Antrag auf Klärung des Versicherungskontos entgegen und leitet alles weiter.

von
Wessi

Ich hab Freitag auch ein Schreiben bekommen "Prüfung Ihres Versicherungsverlaufs" und soll die Anlagen dazu ausfüllen. Frage mich, ob das routinemäßg verschickt wurde. Oder ob es damit zusammenhängt, dass ich vor ca. 3 Monaten um eine Probeberechnung für SB-Rente gebeten habe (ich bekomme unbefristete volle EM-Rente). Habe mich etwas gewundert. Erst mal, weil ewig nichts kam und auch, weil die DRV sicher mitbekmmen hätte, wenn ich seit Beginn der EM-Rente vor einigen Jahren neue Versicherungszeiten hätte.

von
Claire Grube

Gucken Sie einmal auf die Versicherungsnummer. Ist das die gleiche, die auch auf dem Rentenbescheid stand? Dann genügt ein Hinweis auf diesen Sachverhalt. Rufen Sie ggf. einfach dort an und fragen Sie nach dem Grund der Anfrage.

Experten-Antwort

Fügen Sie der Kontenklärung auf jeden Fall eine Kopie des Nachweises bei. Der Rentenversicherungsträger wird die Berücksichtigung prüfen und falls notwendig - weitere Ermittlungen einleiten.