Klage

von
CH.

Wie lange hat man Zeit nach einer Ablehnung Klage einzureichen? Auch nur 4 Wochen oder geht das auch noch viel später?

von
Lol

Schauen Sie in Ihre Rechtsbehelfsbelehrung. Ansonsten wenden Sie sich an einen Anwalt.

Es gilt 1 Monate ab Bekanntgabe des Widerspruchbescheids, bzw. drei Monate im Ausland.

von
Schade

Das steht doch eindeutig in Ihrem Widerspruchsbescheid!

Experten-Antwort

Hallo CH.,

die bereits genannte Frist ist auf der letzten Seite des Widerspruchsbescheids zu finden. Sollte tatsächlich keine Rechtsbehelfsbelehrung enthalten sein, haben Sie ein Jahr seit Bekanntgabe Zeit.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
CH.

Hallo,

ich muss hier wohl meine Frage konkretisieren :

Klar steht da 4 Wochen, aber...... :
Vor 14 Monaten wurde mein Widerspruch durch die Beurteilung eines Gutachters, welcher mich ca 1 Stunde gesehen hat, abgelehnt.
Ein Jahr später stellt die Rehaklinik fest, dass die Rente durchgehend hätte bewilligt werden müssen.
In der Reha wurde ich fünf Wochen lang begutachtet.

Habe ich jetzt schlichtweg PECH, oder kann ich dagegen noch etwas tun?

von
Lol

Erhalten Sie denn auf Grund dieser Einschätzung eine Rente? Sicher nicht. Es gibt viele Meinungen, entscheidend ist die der DRV. Wenn Sie meinen diese stimmt nicht mit der Realität überein, müssten Sie sich fachliche Hilfe holen. Sowohl rechtlich als auch medizinisch. Haben Sie ebenfalls offenbar nicht getan.

Eine solche Feststellung einer Rehaklinik, wer auch immer diese dort getroffen hat, ist weder medizinisch noch rechtlich verbindlich.

Jedoch kann dies ein Fundament sein, den Widerspruchsbescheid überprüfen zu lassen und ggf. eine rückwirkende Änderung zu bewirken, notfalls mit einer Klage.

Ob das in Ihrem Fall überhaupt möglich, sinnvoll oder denkbar ist, sollten Sie von jemanden bewerten lassen der die Kompetenz dafür besitzt. Was wohl auf einen Fachanwalt für Sozialrecht zutrifft.

Egal was hier im Forum geschrieben wird, es ist weder rechtlich verbindlich, noch können Sie etwaige Ansprüche daraus ableiten, noch muss die hier präferierte Meinung richtig sein.

Holen Sie sich fachliche Hilfe.

Experten-Antwort

Hallo CH,

nach Ablauf der Widerspruchsfrist besteht die Möglichkeit, einen Überprüfungsantrag zu stellen. Dabei wird der dem Überprüfungsantrag zu Grunde liegende Sachverhalt erneut geprüft. Das ergibt sich aus § 44 SGB X. Nach dieser Rechtsvorschrift können Nachzahlungen bis zu einem Zeitraum von 4 Jahren erbracht werden.
Wenn Sie einen Überprüfungsantrag stellen, sollte dieser ausreichend begründet sein und mit entsprechenden Nachweisen versehen sein.
Wie Lol bereits geschrieben hat, kann hier im Forum zu den Erfolgsaussichten keine Aussage getroffen werden.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Hannah

Es gäbe ja auch die Möglichkeit, einen neuen Rentenantrag zu stellen und die aktuellen Befunde der Rehaklinik könnten diesen untermauern.

von
Fristenmann

Die First ist ein Monat nicht 4 Wochen, EIN MONAT !
Warum schreiben immer wieder Leute 4 Wochen, das ist doch völlig falsch . Ich versteh es nicht !

von
CH.

Dankeschön an alle, der Rentenantrag ist durch. Mir ging es um die 14 Monate, die die Bearbeitung des Widerspruchs gedauert hat.

Die Sache mit dem Überprüfungsantrag hatte ich schon mal gehört.
Wahrscheinlich werde ich das nutzen.

Vielen Dank für die Hilfe.

Interessante Themen

Rente 

Bürgergeld: Rente und Altersvorsorge

Das Bürgergeld bringt in Sachen Altersvorsorge und Renteneintritt deutlich günstigere Regelungen als zuvor Hartz 4. Ein Überblick.

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.