Kontenklärung / Anrechnungszeiten / Nachweis

von
John Doe

Sehr geehrte Damen und Herren,

über die Online Dienste der DRV habe ich einen Antrag zur nachträglichen Erfassung von Anrechnungszeiten, aus einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme gestellt.

Asche auf mein Haupt, bei der Navigation durch den Antrag zu dem Punkt Erfassung der Unterlagen, bin ich zu flüchtig vorgegangen.

Deshalb meine Frage zu dem erforderlichen Nachweis:

Ich besitze von der Originalbescheinigung nur noch eine eingescannte Version.

Die betreffenden Maßnahme hat 1999 stattgefunden.
Im Nachgang zum Antrag habe ich bei dem zuständigen Maßnahmenträger angefragt,
in der Hoffnung das noch Aufzeichnungen aufbewahrt werden.

Da zu damaligen Zeitpunkt Familienversicherung in der GKV bestanden hatte,
ist bei der GKV natürlich dazu auch nichts erfasst.

Lange Rede, kurer Sinn:

Falls der gescannte (ausgedruckte) Nachweis nicht ausreicht, eine Ersatzbescheinigung nicht erstellt werden kann, welche Möglichkeiten stehen mir zur Verfügung?

Ich bedanke mich für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

JD

von
W*lfgang

Zitiert von: John Doe
Falls der gescannte (ausgedruckte) Nachweis nicht ausreicht
John Doe,

er wird wahrscheinlich reichen. Entsprechend Ihrem Versicherungsverlauf und Ihren Angaben wird man das 'bewerten' können.

> Im Nachgang zum Antrag habe ich bei dem zuständigen Maßnahmenträger angefragt,
in der Hoffnung das noch Aufzeichnungen aufbewahrt werden.

1999 ist ja nun noch relativ zeitnah, da besteht Hoffnung auf deren Archiv.

Haben Sie denn nicht irgendeine Abschlussbescheinigung erhalten? Die ggf. (auch) bei Ihrem Arbeitgeber in der Personalakte/Bewerbungsunterlagen liegt?

Möglichkeit besteht auch, durch Zeugenerklärungen über Personen, die zeitgleich in der Maßnahme waren, 'Hilfebeweise' vorzulegen.

Wenn Sie die gescannte Bescheinigung/Ausdruck bereits zur DRV geschickt haben, erst mal abwarten.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo John Doe,

dem Beitrag von „W*lfgang“ kann ich zustimmen.

von
John Doe

Vielen Dank für die Antworten an W*lfgang und die/den Experte/in.