Kontenklärung und Erwerbsminderungsrente

von
Sofia

Hallo,

ich habe im Frebuar einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt. Es wurde gleichzeitig eine Kontenklärung mit eingereicht. Nun, sagt die Rentenversicherung, dass der Bescheid der Kontenklärung mit dem Bescheid vom Rentenantrag kommt. Ist das richtig? Oder kann man den Feststellungsbescheid auch schon früher erhalten?

von
KSC

Das ist die vollkommen normale Vorgehensweise in so einem Fall bei dem das Konto erst mit dem Rentenantrag geklärt wird.

Wieso soll denn die DRV 2 Bescheide erteilen wenn es in einem geht?

Machen Sie gerne doppelte Arbeit? Was haben Sie davon wenn der Kontenklärungsbescheid ein paar Tage vor dem Rentenbescheid käme.

PS: wenn Ihnen die Kontenklärung soo wichtig gewesen wäre, hätten Sie sich ja auch schon längst früher drum kümmern können - dann wäre das Konto vermutlich längst geklärt.

In vielen solcher Fälle gingen im Vorfeld schon mehrere Anschreiben ins Land und der Kunde hat sich nie darum gekümmert.

Experten-Antwort

Hallo Sofia,

ja, dies ist grundsätzlich richtig. Mit dem Rentenbescheid erhalten Sie dann auch Ihren aktuellen Versicherungsverlauf.