Kosten während der Umschulung

von
Sania

Hi,
ich beginne bald eine Umschulung und es entstehen mir natürlich wie bei jeder Umschulung KOSTEN! Ich brauche für die Umschulung Schreibutensilien, Taschenrechner, Ordner & Hefte, usw. Kann ich bei der DRV Zuschüsse beantragen? Wie soll ich vorgehen? Und mit wie viel kann ich rechnen? Muss ich es im Voraus besorgen und es dann beantragen? Dann habe ich eine Frage zu den Verpflegungskosten. Habe ich Anspruch auf Verpflegungsgeld? Wird das Verpflegungsgeld auf ALG II angerechnet? Ich bekomme nämlich Übergangsgeld und weil es vorne und hinten nicht ausreicht zusätzlich noch ALG II. Habe ich Anspruch auf Fahrtkosten. Es ist eine betriebliche Umschulung in Hamburg!
Ich freue mich auf eure Antworten. LG

von
GroKo

Zitiert von: Sania

Hi,
ich beginne bald eine Umschulung und es entstehen mir natürlich wie bei jeder Umschulung KOSTEN! Ich brauche für die Umschulung Schreibutensilien, Taschenrechner, Ordner & Hefte, usw. Kann ich bei der DRV Zuschüsse beantragen? Wie soll ich vorgehen? Und mit wie viel kann ich rechnen? Muss ich es im Voraus besorgen und es dann beantragen? Dann habe ich eine Frage zu den Verpflegungskosten. Habe ich Anspruch auf Verpflegungsgeld? Wird das Verpflegungsgeld auf ALG II angerechnet? Ich bekomme nämlich Übergangsgeld und weil es vorne und hinten nicht ausreicht zusätzlich noch ALG II. Habe ich Anspruch auf Fahrtkosten. Es ist eine betriebliche Umschulung in Hamburg!
Ich freue mich auf eure Antworten. LG

Das wird alles bezahlt, Du bekommst sogar noch jemand gestellt der für Dich hin geht.

von Experte/in Experten-Antwort

Im Zusammenhang mit Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben werden die erforderlichen Fahrt- und Verpflegungskosten übernommen. Bei den Verpflegungskosten muss eine unvermeidbare Abwesenheit von mindestens acht Stunden täglich vorliegen (pauschaliertes reisebezogenes Verpflegungsgeld in Anlehnung an das Bundesreisekostengesetz). Kosten für Arbeitsausrüstung, Hilfsmittel und technische Arbeitshilfen für einen bestimmten Versicherten sind vom Rentenversicherungsträger dann zu übernehmen, wenn sie für die berufliche Eingliederung des Versicherten erforderlich sind. Hinsichtlich der Kostenerstattung bitte ich um Kontaktaufnahme mit der Reha- Fachabteilung Ihres Rententrägers.