Kostenübernahme zugreise zur rehaklink

von
Thomas

Guten Tag. Ich trete im Mai 2018 eine Reha an. Die rehaklinik ist 477 km entfernt .möchte mit der deutschen Bahn anreisen. Gibt es ein sogenanntes rehaticket oder eine Kostenübernahme der zugtickets?
Liebe Grüße Thomas

von
Sabine

Hallo,

das wird Ihnen alles noch zugesendet. Mit dabei sind auch die Unterlagen für dievorab Versendung Ihrer Koffer. In der Rehaklinik haben Sie dann evtl. noch ein Anrecht auf Verpflegungsgeld. Alles Gute für die Reha!!

LG

Experten-Antwort

Hallo Thomas,
natürlich werden die Kosten für den Transfer in die Rehastätte (und auch zurück) übernommen. Entsprechende Unterlagen werden Ihnen zeitnah vor Beginn der Maßnahme zur Verfügung gestellt.