Krank - wie lange bis Abbruch?

von
Flux

Ich bin jetzt seit 2 Wochen krank und erhalte Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben. Ich werde wohl noch eine weitere Woche krank sein. Wie lange dauert es, bis die Leistungen zur Zeilhabe bzw. die Maßnahme in der ich momentan bin, von der Rentenversicherung abgebrochen werden?

von
KSC

Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Rehaberater auf und erarbeiten mit ihm eine Lösung.

Spekulationen im Forum nützen Ihne gar nichts.
Zumal man ja nicht mal Ihre Krankheit kennt....Schnupfen....Armbruch....Rückenschmerzen.....psychische Probleme......?

von
???

Die Maßnahme wird dann abgebrochen, wenn das Maßnahmenziel nicht mehr erreicht werden kann. Es geht also nicht nur um die Dauer und Art Ihrer Erkrankung, sondern auch darum, was Sie bisher geleistet haben, wie häufig Sie bereits krank waren ....
Eine 3wöchige Erkrankung alleine führt nicht zum Abbruch. Da müssten schon noch andere Gründe dzu kommen.

von
Flux

Ich habe derzeit stärkere Magenprobleme, Gastritis. Zieht sich etwas hin, ansonsten geht es ja. Die Maßnahme läuft noch bis August.

von
Nix

Hallo Flux!
Sind die Prognosen gut, dann wird das Übergangsgeld für insgesamt 6 Wochen bei Arbeitsunfähigkeit weitergezahlt. Nach dem 42. Tag der Arbeitsunfähigkeit wird die Maßnahme dann aber definitiv abgebrochen.
Im Zweifelsfall sprechen Sie mit Ihrem Fachberater für Rehabilitation und Ihrem Ausbildungsleiter.

Viele Grüße
Nix

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Flux,
bitte sprechen Sie Ihren Reha-Fachberater und den Bildungsträger auf die Arbeitsunfähigkeit und die Prognose über den weiteren Erfolg der Maßnahme an.
Mit freundlichen Grüßen