Krankengeld

von
Annelies

Es wurden ja schon mehr ähnliche Fragen hier beantwortet, wenn auch im falschen Forum. Vielleicht kennt sich jemand damit aus. Ich hatte 4 Wochen Lohnfortzahlung LWS-Bandscheiben. Dann 2 Wochen Arbeit und anschl. 5 Wochen krank Halswirbel und Schulder. Das sind doch 2 verschiedene Krankheiten? Steht mir für jede Krankheit bis zu 6 Wo. Lohnfortz. zu ? Darf die Krankenkasse darüber Auskunft geben? Danke für Antwort.

von
Claire Grube

Hier handelt es sich um medizinische Beurteilungen, die nicht Gegenstand dieses Forums sein können.

von
Wessi

Das wird Ihr Arzt begründen müssen, dass die erste Erkrankung ausgeheilt war und die zweite ohne jeden Zusammenhang neu aufgetreten. Denn wenn von der ersten noch Restbeschwerden da waren, wird zusammengerechnet.
Details in Ihrem Fall wird aber nur Ihr Arzt wuissen, nicht das Rentenforum.

von
Annelies

Warum melden Sie sich wenn Sie mir nicht helfen wollen? Wer keine Antwort hat sollte still sein, meine es nicht böse.

von
Claire Grube

Zitiert von: Annelies

Warum melden Sie sich wenn Sie mir nicht helfen wollen? Wer keine Antwort hat sollte still sein, meine es nicht böse.

Diese Meinung kann nicht akzeptiert werden. Hier handelt es sich um ein öffentliches Forum, dessen Regeln zu beachten sind. In den Forumsregeln können Sie nachlesen:

"Im Expertenforum können Sie Fragen zu allen Bereichen der Altersvorsorge - gesetzliche Rente, betriebliche und private Altersvorsorge - sowie zur Rehabilitation stellen."

Für einen entsprechenden freundlichen Hinweis muss man sich nicht von Ihnen den Kommentar auch noch verbieten lassen, zumal die medizinische Frage hier im Forum völlig unsinnig ist, weil sie von keinem der Teilnehmer beantwortet werden kann. Wie soll man hier im Forum die Kausalität beider Erkrankungen beurteilen?

Experten-Antwort

Ich kann mich "Claire Grube" und "Wessi" anschließen.

Zum einen ist dies ein Forum zu Fragen der Altersvorsorge und der Rehabilitation, in dem medizinische Fragen nicht beantwortet werden können. Hierfür gibt es entsprechende Foren der Krankenversicherung.

Zum anderen wird man Ihre Frage auch in einem Forum der Krankenversicherung ohne detaillierte Kenntnis Ihres Einzelfalls nicht beantworten können. Letztendlich kann nur ein Arzt feststellen, ob zwischen den beiden Erkrankungen ein Zusammenhang besteht oder nicht.

von
Annelies

Danke allen, ich hätte meine Frage besser stellen müssen. Es kommt ja immer auf den Arzt an. Bei mir war Bandscheiben M51, und Schulter M75, das müssen ja 2 verschiedene Krankheiten sein.

von
Jockel

Sie verstehen es nicht, oder ?
Hier antworten weder Gesundheitsexperten noch Mitarbieter der Krankenkasse. Stellen Sie Ihre Fragen bitte in einem anderen Forum.

von
Annelies

Danke Ihnen Jockel für Auskunft

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.