Krankengeld

von
Klaus

Hallo, bezahlt die Krankenkasse bei Krankengeldbezug auch alle Sozialversicherungsbeiträge (Rente, Arbeit, Pflege)? Was ist wenn man vorher eine Umschulung über die Arbeitsagentur gemacht hat und Übergangsgeld bezogen hat? LG

von
bekiss

Das können Sie auf den Internetseiten der Krankenkassen nachlesen.

Als pflichtversichertes Mitglied sind sie während des Krankengeldbezuges beitragsfrei krankenversichert.

Zur Vermeidung von Nachteilen bei einer späteren Rentenbewilligung sind die Zeiten des Bezugs von Krankengeld Pflichtbeitragszeiten in der gesetzlichen Rentenversicherung. Die Zeiten werden von der Krankenkasse dem zuständigen Rentenversicherungsträger gemeldet.

Auch in der Pflege- und Arbeitslosenversicherung bleibt der soziale Schutz erhalten. Deshalb zahlt jeder, der Krankengeld bekommt und vor seiner Arbeitsunfähigkeit Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherungspflichtig war, vom Krankengeld Beiträge.

Die Beiträge werden anteilig vom Mitglied und der Krankenkasse aufgebracht.

Bei Krankengeld in Höhe des Arbeitslosengeldes werden die Beiträge von der Krankenkasse allein bezahlt.

von Experte/in Experten-Antwort

Bei jedem Bezug von AloGeld, KK-Geld, Ü-Geld usw. ist man sozialversicherungspflichtig abgesichert. Die jeweiligen Beiträge werden abgeführt.