Krankengeld aktive Phase Altersteilzeit

von
bguema

Nach der Lohnfortzahlung (6 Wochen) bemisst sich das Krankengeld beim Blockmodell vom halbierten Arbeitsentgelt, da hier der Aufstockungsbetrag vom Arbeitgeber nicht berücksichtigt wird.
Gibt es eine Versicherung, mit der man gegebenenfalls die Lücke zwischen Krankengeld und Entgelt der aktiven Phase absichern kann? Ist das über Krankentagegeld möglich?

von
Falsches Forum

Da sie sich hier in einem Forum der Rentenversicherung befinden, kann Ihre Frage selbstverständlich hier nicht geklärt werden.Zusträndige Stelle für die Zahlung von Krankengeld ist die Krankenkasse, somit müssen sie sich natürlich auch an diese Stelle wenden.

Experten-Antwort

Hallo bguema,

mir ist keine solche Versicherung bekannt. Insbesondere die gesetzliche Krankenversicherung bietet nach meinem Kenntnisstand keine solche Möglichkeit. Hier werden Sie sich nur mal auf dem privaten Versicherungsmarkt "schlau machen" können.

von
..

für Sie hätte ich mal einen Link:
http://www.vitalx.de/nuhr.htm
Lautsprecher einschalten und genau zuhören...

Interessante Themen

Soziales 

Neue Pfändungsfreigrenzen: Was Schuldner wissen sollten

Schuldner dürfen seit Juli deutlich mehr behalten. Die neuen Pfändungsgrenzen werden meist automatisch berücksichtigt. In manchen Fällen müssen...

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.