Krankengeld bei Teilweiser Erwersminderungsrente

von
Stepp

Seit Juli erhalte ich Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung.
Ich bin aber krank und kann nicht arbeiten. Habe ich trotz meiner halben Rente Anspruch auf Krankengeld?
Meine Ärtin sagte, dass sie mich auf meine Krankheit nicht krankschreiben könne, weil ich dafür ja die halbe Rente kriege und damit kein Anspruch auf Krankengeld (auch kein gekürztes Krankengeld hätte.)

von
Karola Mielke

Diese Frage kann dir glaube ich am Besten deine Krankenkasse beantworten, denn die müssten ja leisten in diesem Fall.
Wenn dich deine Ärztin nicht krank schreibt, wie wäre es dann mit ALG oder hast du das schon ausgeschöpft.
Soweit ich informiert bin, bekommst du vom Arbeitsamt bei halber Rente noch anteilig ALG.
Ich war 15 Monate lang im ALG bezug obwohl ich nicht arbeiten gehen konnte, mir war klar, dass die mich sowieso nicht vermitteln werden.

von
Minni

ich beziehe auch seit einigen Jahren eine Rente wegen teilweiser EM und bin nun seit Dezember 12 au und beziehe Krankengeld, während die Rentenzahlung weiterläuft
Die tw Rente und die AU haben gar nichts miteinander zu tun, deine Ärztin ist falsch informiert.
Die EM-Rente bekommt man nicht wegen einer Arbeitsunfähigkeit, sondern wegen einer Einschränkung der Leistungsfähigkeit aufgrund einer Erkrankung

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Stepp,

bitte wenden Sie sich mit dieser Frage zum Anspruch auf Krankengeld an Ihre Krankenkasse. Nur dort kann man Ihnen verbindlich dazu Auskunft geben.

Allgemein kann man sagen, dass es darauf ankommen dürfte, ob Ihre derzeitige Krankheit unverändert dieselbe ist, wegen der Sie auch die EM-Rente bekommen (und für die ja im Bescheid festgestellt wurde, dass Sie damit noch mehr als 3 Stunden am Tag arbeiten können) oder ob Sie vielleicht in einer Teilzeittätigkeit neben der Rente akut krank geworden sind.