Krankengeld bzw. Arbeitslosengeld bei Änderung der Arbeitszeit

von
Margot

Meine Frage an die Experten lautet:

Wie wird das Krankengeld berechnet, wenn sich in den letzten Jahren vor dem Bezug die tägliche Arbeitszeit verändert hat?

Berechnet es sich nur nach den letzten 12 Monaten vor dem Bezug oder fließen ggf. auch Zeiträume davor in die Berechnung ein?

Wie verhält es sich analog beim Arbeitslosengeld?

Gruß
Margot

von Experte/in Experten-Antwort

Da es sich beim dem Forum um einen unabhängigen Altersvorsorgeberater in Fragen der gesetzlichen Rentenversicherung und der Altersvorsorge handeln soll können Fragen bzgl. der Berechnung zum Krankengeld und Arbeitslosengeld leider nicht beantwortet werden.

Wir bitten Sie, sich mit Ihrer Krankenkasse bzw. der Arbeitsagentur in Verbindung zu setzen, um diese Fragen abschließend zu klären.

von
Zilli

Soviel ich weiß, werden nur die letzten drei Monate zur Berechnung herangezogen, zumindest bei der KK war das bei so.

von
rosebud

Hallo Margot,

zur Krankengeldberechnung wird regelmäßig der letzte abgerechnete Monat herangezogen. Bei der Arbeitslosengeldberechnung werden die letzten 12 Monate berücksichtigt.

Detailliertere Infos und auch Ausnahmen/Besonderheiten sind bei wikipiedia zu finden!