Krankengeld & EU-Rente

von
HilfeHilfe

Hallo,

ich hatte schon in Vergangenheit gute Tipps bekommen.

Familienmietglied ist Lehrer ( öff.Dienst) hat 50 % EU-Rente während der Krankheit zugesprochen bekommen. Mittlerweile zahlt die Krankenkasse Krankengeld. Das Schulamt hat die Kündigung nach § sowieso ausgesprochen. Er ist 59.

Was passiert wenn die Kündigung aufrecht erhalten wird ( das wird geprüft). Ist er dann weiterhin bis zu 78 Wochen im Krankengeld und wird dann ausgekehrt. Oder wird die Krankenkasse ihn direkt in ALG1 abschieben ?

Das Krankheitsbild wird sich nicht ändern.

Darf er in diesen 78 Wochen auch mal Urlaub machen (zB Ausland )

Danke

von
=//=

Stellen Sie diese Fragen bitte der Krankenkasse. Hier kann Ihnen keine Auskunft darüber gegeben werden, ob und wie lange Anspruch auf KG besteht.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo HilfeHilfe,

bitte haben Sie Verständnis, dass wir im Rahmen dieses Forums zur Rentenversicherung und Alterssicherung keine Fragen zum Recht der Krankenversicherung beantworten können. Hier sollten Sie sich direkt mit der zuständigen Krankenkasse in Verbindung setzen.

von
nine

Man darf Urlaub machen mit Genehmigung der KK, aber nur in Deutschland.