Krankengeld nach Reha-Abbruch

von
Veronika

Hallo liebe Experten,
ich habe folgendes Problem:
Mitte April habe ich eine von der RV Bund bewilligte Massnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben begonnen. Es hat sich herausgestellt, dass die Massnahme für mich nicht geeignet ist und ich habe das Einverständnis der RV,zu unterbrechen und mir eine neue Massnahme auszusuchen.
Ich bin über der Situation in der bisherigen Massnahme krank geworden und krank geschrieben, wobei es sein kann, dass ich noch länger krank sein werde.
Hätte ich ggf. Anspruch auf Krankengeld?
Vor Beginn der Reha habe ich ALG II bezogen.

Für Ihre Mühe vielen Dank im Voraus

Veronika

von
Corletto

Eigentlich müssten Sie wieder Krankengeld bekommen.

Wenn Sie vor dem ALG II Bezug aber bereits ausgesteuert waren, dann eher nicht..

Rufen Sie Montag doch ihre Krankenkasse direkt an, die können ihnen diese Frage sicher beantworten.

ALG II bekommen Sie auf jeden Fall ja nur bei Arbeitsfähigkeit und wenn Sie n i c h t krank geschrieben sind.

Experten-Antwort

Dies ist ein Forum der Deutschen Rentenversicherung.Haben Sie daher Verständnis, dass wir hier Ihre Frage nicht beantworten können. Bitte wenden Sie sich an die zuständige Krankenkasse.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit dem MSCI World

Immer mehr Sparer stecken mit ETFs monatlich Geld in den Börsenindex MSCI World, auch für die Altersvorsorge. Doch der „Weltindex“ ist keine...

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.