Krankenkassenbeitrag von geminderter Rente

von
susa

Es ist doch weiterhin möglich mit 63 Jahren nach 35 Beitragsjahren mit Abschlägen in Rente zu gehen..?? Ohne die 7 Monate die ich ja theoretisch schon länger müsste?(Jahrgang 53)
Werden die Krankenkassenbeiträge von der geminderten oder der vollen Rente abgezogen?

von
oder so

wenn Sie KVdR-pflichtig werden:

von der Brutto-Rente, die aus

den persönlichen Entgeltpunkten
x
Zugangsfaktor (Abschlag)
x
aktuellem Rentenwert (ab 1.7.: 28,61 EUR)

bleibt -
also: von der tatsächlichen Bruttorente, nicht von der theoretischen Anwartschaft.

Experten-Antwort

Hallo Susa, sofern Versicherungspflicht ab Rentebeginn in der Krankenkasse besteht (das erfahren Sie bei der Krankenkasse) errechnet sich der Beitrag immer an der tatsächlichen Bruttorente.