Krankenversicherung Familienmitglied

von
Joachim Fechir

Meine Frau (nicht in Arbeit, kein Einkommen) ist bei mir mitversichert.
Ich werde bald in Altersrente gehen und damit ja in die entsprechende Krankenkasse durch die DRV übergeleitet. Nun meine Frage:
Ist meine Frau automatisch bis zu ihrem Rentenbeginn bei mir weiterhin mitversichert. Muss ich irgend etwas unternehmen oder wie läuft das??
Vielen Dank für sachdienliche Antworten.
Jfechir

von
Eumel

Auch als Rentner haben Sie ein Wahlrecht bzgl. einer Krankenkasse. Sie können gern in Ihrer jetzigen bleiben. Derzeit müssen Sie bzgl. Ihrer Versicherung nichts unternehmen. Die Formalitäten werden beim Rentenantrag erledigt.
Auch Ihre Frau kann weiterhin bei Ihnen familienversichert bleiben, eine Rücksprache mit der Krankenkasse wäre trotzdem ratsam. Evtl. muss wieder ein neuer Antrag auf Familienversicherung gestellt werden.

von
Fritz

Wenn Sie die sogenannten Vorversicherungszeit ( 9/10 ) Regelung erfüllen und in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind, werden Sie da auch als Rentner bleiben. Die Rentenversicherung wird Sie in keine andere Kasse überleiten.
Selbstverständlich kann Ihre Frau dann als Familienangehörige weiterhin bei Ihnen mitversichert sein. Sie brauchen nichts unternehmen.

von Experte/in Experten-Antwort

Den Antworten von „Eumel“ und „Fritz“ wird zugestimmt.