Krankenversicherung in der verlängerten Elternzeit

von
Butterly

Hallo!

Ich habe zur Zeit 3 Jahre Elternzeit beantragt und war vorher gesetzlich krankenversichert. Daher bin ich zur Zeit auch beitragsfrei gesetzlich über den Arbeitgeber versichert. Ich möchte evtl. meine Elternzeit gemäß Tarifvertrag um weitere 6 Monate verlängern und laut meinem AG bin ich dann nicht mehr über diesen versichert. Muss ich mich dann über meine gesetzliche Kasse weiter versichern? Oder muss mein Mann mich als Familienmitglied mitversichern? Mein Mann ist privat versichert und sein Einkommen liegt auch oberhalb der Pflichtversicherungsgrenze.

Über eine schnelle Antwort würde ich mich freuen!

Viele Grüße,
Butterly

von
-_-

Jetzt müssen Sie uns nur noch erläutern, was Ihre Fragen mit dem Thema dieses Forums gemein haben sollen. Fragen Sie auch den Schornsteinfeger, wenn Sie etwas über Elektroinstallationen wissen möchten?

von
Biene

Hallo Butterly,

bitte wenden Sie sich hinsichtlicht Ihrer Frage an die Krankenkasse, die kann Ihnen da besser Auskunft geben.

MFG Biene

Experten-Antwort

Hallo Butterly,
auch ich würde Ihnen raten, sich mit dieser Frage an die zuständige Krankenkasse zu wenden.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.