Krankenversicherung Schweiz

von
Wendelin

Entschuldigung wenn ich vielleicht im falschen Forum bin aber vielleicht darf ich trotzdem auf eine Antwort hoffen :
Meine Tochter hat jetzt eine festen Arbeitsplatz und Wohnsitz in der Schweiz.Ist da eine schweizerische Krankenversicherung Pflicht oder könnte Sie sich z.B. auch in Deutschland privat versichern .
MFG Wendelin

Experten-Antwort

Uns ist bekannt, dass seit dem 1.1.1996 eine KV-Grundversicherung für alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz obligatorisch ist.
Ob dafür ein privates KV-Verhältnis in Deutschland ausreicht, müssten Sie beim Arbeitgeber oder einer schweizer Krankenkasse erfragen.

von
---

Geben Sie mal in einer Suchmaschine >>Krankenversicherung in der Schweiz<< ein. Dort finden Sie ausführliche Informationen.

Ach ja, noch was, mag jetzt ein wenig komisch klingen: Wie alt ist denn Ihre Tochter? Mich wundert es, dass Eltern sich immer noch Gedanken über die Krankenversicherung ihre Kinder machen. Ich denke mal Ihre Tochter ist alt genug, um sich um sowas zu kümmern.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.