Krankenversicherung und PKV

von
Bernd-KV

Wie erfolgt in folgendem Beispiel die Krankenversicherung bei Renteneintritt?

Zunächst PKV-versichert, Ab dem 53. Lebensjahr auf Grund eines niedrigeren Gehalts wieder pflichtversichert in der GKV.

Die Vorversicherungszeit für die KVdR wird nicht erfüllt.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

Experten-Antwort

Die Pflichtversicherung in der Krankenversicherung der Rentner tritt nur dann ein, wenn Sie in der zweiten Hälfte Ihres Versicherungslebens zu neun Zehnteln (genannt Vorversicherungszeit) gesetzlich krankenversichert gewesen sind. Berücksichtigt werden sowohl Zeiten der Pflichtversicherung (zum Beispiel als Beschäftigter) als auch Zeiträume einer freiwilligen oder Familienversicherung.

Die Prüfung einer etwaigen Versicherungspflicht in der Krankenversicherung der Rentner obliegt ausschließlich dem Krankenversicherungsträger. Sollten Sie nicht ununterbrochen Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung bzw. in Ihrem Versicherungsleben bereits Mitglied eines privaten Krankenversicherungs-unternehmens gewesen sein, wenden Sie sich im Zweifelsfalle doch bitte zwecks Überprüfung an Ihre Krankenkasse.

Sollten Sie die Vorversicherungszeit für die Krankenversicherung der Rentner nicht erfüllen, aber zuletzt krankenversichert gewesen sein, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen der freiwilligen Krankenversicherung beitreten (§ 9 SGB V). Der Beitritt ist innerhalb von 3 Monaten nach Ende der vorhergehenden Versicherung anzuzeigen. Hierbei handelt es sich um eine Ausschlussfrist, nach deren Ablauf eine freiwillige Mitgliedschaft nicht mehr möglich ist.

Eine ggf. bereits bestehende freiwillige Mitgliedschaft in der gesetzlichen Krankenversicherung kann als Rentner bei Nichterfüllung der Vorversicherungszeit fortgesetzt werden. Auch im Hinblick auf die gerade verabschiedete Gesundheitsreform empfehlen wir Ihnen, sich von Ihrer Krankenkasse beraten zu lassen.

Zu den Aufwendungen in der freiwilligen Krankenversicherung können Sie auf Antrag einen Beitragszuschuss vom Rentenversicherungsträger erhalten.

Interessante Themen

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.

Altersvorsorge 

Selbstständige: Altersvorsorge pfändungssicher machen

Selbständige können von 2022 an mehr Geld pfändungssicher fürs Alter sparen. Dafür müssen sie aber handeln.