Krankenversicherung vor der Rente

von
Christel

Wenn man nicht nahtlos von Arbeitslosengeld in Rente geht (weil Arbeitslosengeldzahlung in der Monatsmitte endet) ist man dann die Tage ohne Leistungsbezug als Lediger nicht krankenversichert?

von
Vorsicht

In der Regel sind Sie dann als sogenannter Rentenantragsteller weiter versichert. Sollte kein Problem sein. Den Antrag werden Sie ja früher als nur 2 Wochen vor Rentenbeginn stellen.

Bitte nochmal konkret bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse nachfragen.

MfG

Experten-Antwort

In der Krankenversicherung der Rentner wird pflichtversichert, wer eine Rente in der gesetzlichen Rentenversicherung beantragt, einen Rentenanspruch hat und die sogenannte Vorversicherungszeit erfüllt. Diese ist erfüllt, wenn seit der erstmaligen Aufnahme der Erwerbstätigkeit bis zur Rentenantragstellung mindestens neun Zehntel der zweiten Hälfte dieses Zeitraumes eine Mitgliedschaft oder eine Familienversicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung bestanden hat.
Normalerweise sind Sie durch diese Regelung als Rentenantragsteller auch in der Zeit zwischen Wegfall des Arbeitslosengeldes und Beginn der Rente krankenversichert. Konkrete Auskunft erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse.