Krankenversicherung

von
Kotsyurko , Halyna

Bin zurückgekehrt aus der Ukraine. nach dem Tod meines Mannes bin ich für 3 jahre dort gewesen .
Nun bin ich nach Niedersachsen zurückgekehrt . und Bin hier gemeldet .die Aok Osnabrück verwies mich an die AOK Baden - Württenberg weil ich vorher dort versichert war . ich hab mich offiezell umgemeldet auch bei der RV . Bei Nachfrage bei Aok BW hängt alles dei der RV die mich wohl über meine Witwenrente versichert ? ich hab ein bankkonto in Deutschland eröffnet und dies auch der RV mitgeteilt. Noch nicht einmal darüber ein Bescheid , ob das geklappt hat . Hatte Beratungsgespräch
bei der DRV wo mir ein Zettel ausgestellt hat das mich irgendeine KV versichern muss . hilft mir nur wenig .Die zuständige Mitarbeiterin DRV BW Verbindungsstlle fürs vertragslose Ausland, in über alles in Kenntnis gestezt keine Antwort. was kann ich nocht tun ?
vielen dank im vorraus

Experten-Antwort

Bezüglich des Sachstandes eines Rentenverfahrens muss ich Sie an die Kollegen des Beratungsdienstes vor Ort verweisen. Die können über den Computer und Ihre Versicherungsnummer Ihre Daten einsehen und sehen wo Anträge laufen.

Die Frage wie und wo Sie krankenversichert sind, ist in erster Linie von der Krankenkasse zu klären.

Welche Stellen in dieser Angelegenheit tätig sind und welcher Klärungsbedarf besteht ist online nicht zu klären.

von
W*lfgang

Hallo Kotsyurko , Halyna,

wurde die Witwenrente auch während des Aufenthalts in der Ukraine weiter gezahlt, oder wurde sie eingestellt, weil sie nur auf FRG-Zeiten beruhte? Im letzten Fall lebt sie auch nicht wieder auf.

Natürlich ist so oder so die letzte Krankenkasse (AOK BW) für die Krankenversicherung zuständig, evtl. warten die aber noch das Wiederanlaufen der Witwenrente ab.

Wenn Sie mittellos sind und die Regelaltersgrenze noch nicht erreicht, sollten Sie zum Jobcenter gehen. Haben Sie die Regelaltersgrenze schon erreicht, geht der Weg zum Sozialamt/Grundsicherung - in beiden Fällen wird auch sofort die Krankenversicherung eingeleitet.

Gruß
w.

von
Groko

Zitiert von: Kotsyurko , Halyna

Bin zurückgekehrt aus der Ukraine. nach dem Tod meines Mannes bin ich für 3 jahre dort gewesen .
Nun bin ich nach Niedersachsen zurückgekehrt . und Bin hier gemeldet .die Aok Osnabrück verwies mich an die AOK Baden - Württenberg weil ich vorher dort versichert war . ich hab mich offiezell umgemeldet auch bei der RV . Bei Nachfrage bei Aok BW hängt alles dei der RV die mich wohl über meine Witwenrente versichert ? ich hab ein bankkonto in Deutschland eröffnet und dies auch der RV mitgeteilt. Noch nicht einmal darüber ein Bescheid , ob das geklappt hat . Hatte Beratungsgespräch
bei der DRV wo mir ein Zettel ausgestellt hat das mich irgendeine KV versichern muss . hilft mir nur wenig .Die zuständige Mitarbeiterin DRV BW Verbindungsstlle fürs vertragslose Ausland, in über alles in Kenntnis gestezt keine Antwort. was kann ich nocht tun ?
vielen dank im vorraus


Versuch es mal bei einer Ukrainischen KK.

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Reform: Was wird aus 451-Euro-Jobs?

Für Jobs knapp über 450 Euro gelten seit Oktober neue Übergangsregelungen. Was das für Beschäftigte bedeutet.

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.