krankheit

von
Angie

nochmal zum betreff krankheit

während der ersten 6 wochen wo der arbeitgeber weiter bezahlt den lohn und dem anschließenden krankengeld und dem Rehaantrag sowie die anschließende erwerbsminderungsrente...usw. bleibt da für meine familienmitglieder die famielienversicherung über die krankenkasse erhalten oder muss ich diese dann evt. privat oder freiwillig versichern?

von
-_-

Es wird für Sie das Beste sein, wenn Sie sich zu den Fragen an die Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung wenden und sich umfassend und für Sie kostenfrei beraten lassen.

Die Adresse finden Sie nach Eingabe der Postleitzahl Ihres Wohnortes unter

Upps, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche.

Experten-Antwort

Hallo Angie,

zu diesem Thema sollten Sie sich direkt bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse erkundigen.

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.

Altersvorsorge 

Selbstständige: Altersvorsorge pfändungssicher machen

Selbständige können von 2022 an mehr Geld pfändungssicher fürs Alter sparen. Dafür müssen sie aber handeln.

Rente 

Das ändert sich für Rentner 2022

Rente, Hinzuverdienst, Steuer: Was 2022 auf Rentnerinnen und Rentner zukommt.