< content="">

Krankheit DDR - FZR Beiträge

von
Novi

Im SV Buch der DDR ist hinten im Jahr 1985 ein Monat Krankheit bescheinigt. Es lag Selbständigkeit als Gastronom vor.
Vorn steht nichts von Krankheit . Es wurden auch die vollen SV- Beiträge in Höhe von 7.200 Mark und genauso hohe FZR-Beiträge bescheinigt .
Hätte man da nicht Anspruch auf den Monat Krankheit als beitragsfreier Monat in Höhe des Gesamtleistungswertes? Dazu müßte doch im Gegenzug der SV-pflichtige Gesamtverdienst um die 600Mark für den Krankheitsmonat gekürzt werden.
Wie verhält es sich aber mit dem bescheinigten FZR- Verdienst? Darf dieser auch um 600 Mark für den Krankheitsmonat gekürzt werden?

von
RFn

siehe erste Anfrage