Kündigung Wohn-Riester durch Bausparkasse zulässig?

von
Niklas

Guten Tag,

ich habe 2013 einen Wohnriester-Bausparvertrag abgeschlossen.
Seitdem zahle ich den Höchstbeitrag in den Wohnriester.
Der Wohnriester hat noch einen festen Guthabenzins von 2,00%.
Wenn ich jetzt noch zwei Jahre einzahlen würde, dann würde der Vertrag zuteilungsreif.

Bei normalen Bausparverträgen kann die Bausparkasse laut BGH-Urteil den Vertrag 10 Jahre nach Zuteilung kündigen.

Wäre das auch bei einem Wohn-Riester-Vertrag zulässig?

Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße

Niklas

Experten-Antwort

Guten Tag Niklas,

wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen bitte an die Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen:

https://riester.deutsche-rentenversicherung.de/DE/Service-und-Beratung/Ueber-die-ZfA/ueber-die-zfa_node.html