Kürzung der Witwenrente auch bei kleiner Altersrente?

von
Barbie

Ich habe gestern meine aktuelle Rentenauskunft bekommen. Vor meiner Eheschließung war ich 10 Jahre berufstätig. Meine Altersrente wird später unter € 200 liegen.
Mein Mann verstarb sehr früh und ich beziehe die sog.große Witwenrente, weil ich selbst durch einer Erkrankung nicht mehr erwerbsfähig bin. Meine Witwenrente beträgt z.Zt. € 750.
Aus der Rentenauskunft ersehe ich nun, das ich bei Erreichen der Altersrente nur noch einen Anspruch auf € 127 Witwenrente haben soll. Habe ich das falsch verstanden oder werde ich später tatsächlich nur insgesamt €327 bekommen? Hinzuverdienen werde ich auch im Rentenalter, wegen meiner Behinderung, nicht können.

Experten-Antwort

Das haben Sie falsch verstanden.

Ihre Witwenrente wird nicht gekürzt, da Ihre Altersrente unter dem Freibetrag liegt.

von
DarkKnight RV

Hallo Barbie,

ich glaube nicht, dass in der Rentenauskunft zu Ihrer Altersrente etwas zu IHRER Witwenrente steht.

Die 127 Euro könnten die Höhe einer Hinterbliebenenrente sein, die aus Ihrer Versicherung gezahlt werden würde, wenn Sie einen Hinterbliebenen hätten und versterben würden.

Die Höhe des nichtanrechenbaren Einkommens bei einer Hinterbliebenenrente liegt derzeit bei ca. 740 Euro! Erst wenn Ihr anrechenbares Einkommen über diesem Betrag liegt, würde etwas von Ihrer Hinterbliebenenrente gekürzt!!

8-)