Kur 2 x abgelehnt/Sozialgericht ebenfalls

von
sunny

Hallo, ich bin seit 38 J. berufstätig, 8 Std./Tag., jetzt 59 J.

Hatte damals Antrag vor 4 J. auf Kur gestellt bei der BFA gestellt. Schwerbehindert mit GdB 50. Chronische Bronchitis, Rückenleiden, Schwerhörigkeit. Wurde von Fachärzten auch gut begründet der Antrag an die BFA. 2 x wurde von der BFA abgelehnt. Sozialgericht meinte, ich hätte zu wenig Krankheitszeiten, solle meinen "Urlaub" selber finanzieren, wäre nicht krank.

Wie stehen die Chancen, selbes Krankheitsbild + inzwischen Burnout, totale Erschöpfung, keine Krankheitszeiten, neuen Antrag zu stellen? Will bis 64 mindestens noch arbeiten, Gruss sunny

von
Antonius

Um das herauszufinden, sollten Sie zunächst einen neuen Antrag stellen. Die Erfolgsaussichten kann kein Forumsteilnehmer aus der Ferne beurteilen.

Alles Gute !

von
DeFelice

wenn dem tatsächlich so gewesen sein sollte, dass das
Gericht festgestellt hat, Sie
sollen sich den Urlaub selber
finanzieren (?),.........,
dann gehen sie in die Berufung.

Sie brauchen nicht auf Kosten
der Gesundheit zu arbeiten.

Nehmen Sie sich einen Rechts-
beistand evtl. VDK oder SoVD
der die Berufungsklage gut be-
gründen kann, und springen Sie
über ihren Schatten und lassen
sich krankschreiben, sonst wird
das nichts.

Sollte das SG tatsächlich die
Klage mit der Begründung ab-
gelehnt haben, sei seien nicht
krank und sie sollen Ihren Ur-
laub selber finanzieren, ist dies
glatte Rechtsbeugung. Nur Mut
packen Sie´s an.

von
Gelber Urlaub

"Wie stehen die Chancen, selbes Krankheitsbild + inzwischen Burnout, totale Erschöpfung, keine Krankheitszeiten, neuen Antrag zu stellen?"

Krank schreiben lassen und Klinikuntersuchungen machen lassen ...

Mit 50% kann man Ihnen nicht so ohne weiteres den Job kündigen ...

von
???

Krankheitszeiten sind natürlich ein Indiz für die Belastung durch eine Krankheit. Die Frage ist, warum erfolgte keine Krankschreibung. Außerdem kann man diese Argumentation durch den Nachweiss von häufigen Arztbesuchen oder ambulanten Behandlungen (Massagen, Krankengymnastik, Rückenschule ...) aushebeln.

von
kati

Danke für die Antworten. Das Verfahren liegt 4 J. zurück.
Ich weiß wegen Kündigungsschutz. Bin im rechtl. Bereich tätig. Arztbesuche bekommen wir vom AG nicht erstattet. Krankschreibungen ließ ich selten zu. Habe mich hingeschleppt, Gruss kati

von
Lotte

Und die wollen mich unbedingt in Kur schicken, ob wohl ich erst war, nur um keine Rente zahlen zu müssen (m. 57 J.+ 100%+arbeitslos).
Reichen Sie EU-Rente ein, Sie werden sehen, Sie bekommen Ihre Kur.

von
zuza

alternativ dazu besteht ja auch die möglichkeit einer rehamaßnahme über die gkv (mit aussuchen der eigenen wunschklinik, ist ja auch eine bessere wahl als über die rentenversicherung!) - einfach mal da den antrag stellen mit ablehnungsbescheid der rentenversicherung usw ... dort wird man wahrscheinlich auch nicht freiwillig zahlen, aber wer kämpft, gewinnt!

ansonsten: solche "sprüche" scheinen an sozialgerichten heutzutage üblich sein - also nicht drüber aufregen!

und: es ist ja ganz klar, dass man sich heutzutage nur im absolut äußersten notfall krank schreiben lässt - aber man sieht: es dankt einem keiner, auch wenn man mit diesem verhalten seine gesundheit und damit auch seine arbeitsfähigkeit schädigt. da z.b. physiotherapie heute auch nur noch sehr restriktiv verordnet wird (in manchen kv-regionen wie westfalen-lippe scheint's nur super gesunde zu geben), kann man oftmals auch keine nachweise in dieser richtung vorlegen, da einem die behandlungen ganz einfach unter fadenscheinigen argumenten verweigert werden.

von
sunny/kati

Ich habe damals eine 3-wöchige Badekur über die KV gemacht. Zuzahlung KV 13,00 / Tag + Behandlungen. Selbst gezahlt 1.600,00 €.
Ansonsten: sehr empfehlenswert, Gruss kati

von
zuza

hi,

ich meine allerdings nicht eine badekur, sondern eine rehamaßnahme über die gkv!

siehe hier:

http://www.die-gesundheitsreform.de/gesundheitssystem/themen_az/infoblaetter/rehabilitation/index.html?param=st26

badekuren sind ja wieder was anderes - haben mit einer rehamaßnahme auch inhaltlich eher gar nichts zu tun!

gruß, zuza

von
sunny/kati

Vielen Dank für den wertvollen Tipp zuza, Gruss sunny/kati