kur und zwischenübergangsgeld

von
ratsuchende

ich habe die medizinische reha absolviert und mache bald die berufliche reha. nach der kur habe ich arbeitslosengeld vom agentur für arbeit erhalten. nun habe ich vom vdk erfahren daß ich anspruch auf zwischenübergangsgeld habe. wie hoch wäre dies? genauso hoch wie das übergangsgeld die ich während der kur erhalten habe oder wie das arbeitslosengeld?

Experten-Antwort

Zwischen den einzelnen Reha-Maßnahmen kann Anspruch auf Zwischenübergangsgeld bestehen. Sind Sie arbeitsfähig, kann Ihnen jedoch eine zumutbare Beschäftigung nicht vermittelt werden, so geht der Anspruch auf das Zwischenübergangsgeld dem Anspruch auf Arbeitslosengeld vor.
Die Höhe des Übergangsgeldes richtet sich nach der vorhergehenden Reha-Maßnahme.

von
ratsuchende

ein großes dankeschön für ihre rückmeldung.
das heißt sollte ich anspruch auf zwischenübergangsgeld haben ist es dann gleich so hoch was ich an übergangsgeld während der medizinische reha bekommen habe? ich habe während der medizinischen reha übergangsgeld in höhe des alg I bekommen weil ich ja davor alg I erhalten habe. und wie verhält es sich wenn ich die berufliche reha beginne. wird das übergangsgeld genauso hoch weitergezahlt oder erfolgt eine neue berechnung?

von
Sachbearbeiter DRV Bereich Reha

Die Höhe des Übergangsgeldes bleibt - sofern die Voraussetzungen eines Zwischenübergangsgeldes erfüllt sind - erhalten.

Experten-Antwort

Beim Zwischenübergangsgeld und der sich anschließenden Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben ändern sich nicht die Berechnungsgrundlagen für das Übergangsgeld. Basis bleibt die Berechnung für die vorhergehende medizinische Rehabilitation.

von
ratsuchende

ich habe nun zwischenübergangsgeld erhalten und werde in kürze die teilhabe am arbeitsleben beginnen. leider wird mein übergangsgeld für die teilhabe am arbeitsleben neu berechnet und beträgt nicht die höhe des zwischenüberganggeldes. ich dachte das bleibt gleich? ich habe seit der medizinischen reha bis zur teilhabe am arbeitsleben ununterbrochen zwischenübergangsgeld erhalten. warum wird bei teilhabe am arbeitsleben das übergangsgeld neu berechnet?

von
Steffi

Hallo Ratsuchende,

da ich in einer ähnlichen Situation bin könntest du mir vielleicht weiterhelfen!

1) wie hast du den Antrag gestellt (über VDK)?
2) hat die DRV das ALG1 der Arbeitsagentur erstattet?

falls ich dich noch erreiche!
vielen Dank

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Reform: Was wird aus 451-Euro-Jobs?

Für Jobs knapp über 450 Euro gelten seit Oktober neue Übergangsregelungen. Was das für Beschäftigte bedeutet.

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.