Kurantrag

von
Maya

ich bekam von meinem arzt eine rezept mit der bitte auf Rehabilitationsantrag für psychosomatische Kur...müsste also zur krankenkasse weil ich arbeitslos bin.aber ich beziehe Arbeitslosengeld + ALG2.jetz weiß ich nicht wo ich nun den antrag holen soll weil das irgentwie och eine Rolle spielt....hoffe ihr könnt mir helfen...lg...Maya

von
Batrix

Ihre Frage ist doch von Jupp schon beantwortet worden...

von
Hermanns

Die Reha-Anträge gibt es auch direkt im Internet, auf der Seite der Rentenversicherung, zum selber ausdrucken und ausfüllen :

http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/nn_18862/SharedDocs/de/Inhalt/04__Formulare__Publikationen/01__formulare/03__rehabilitation/G0100__G0110__G0120.html

von
Petra

Wenn Sie erst im letzten August zur med. Reha waren
( Ihr Beitrag hier auf Seite 2 ) , werden die Aussichten auf eine erneute Reha in so kurzer Zeit wohl relativ schlecht sein.

Außerdem läuft ja noch ihr Widerspruch wegen der Umschulung. Ob die RV dann jetzt eine neue Reha genehmigt, solange das Widerspruchsverfahren noch läuft ??

Glaube ich kaum...

Es stellt sich einem wirklich die Frage was Sie eigentlich wollen und anstreben.

Eine med. Reha, eine Umschulung , beides oder was sonst ?

von
Vorsicht

Ob Maya Maja ist?

von
Willi

die Biene Maja ?

Das wär ja ein Ding.

von
pro-fess-or

Jetzt mal ehrlich, wenn Sie eine Rehamaßnahme gleich welcher Art wollen, müssen Sie einen Antrag stellen.

Wenn Sie eine Rente wollen, und für mich sieht es danach aus, stellen Sie doch einen Rentenantrag.

Wollen Sie weiter Arbeitslosengeld, gehen Sie zu Ihrer Agentur!

von
Vorsicht

Schon mal geprüft, wie durch gerissene Formulierungen in den Antragsformularen die meist juristisch ungebildeten Antragsteller über den Tisch gezogen werden?