KV

von
Franklin

Hallo,
meine Freundin ist derzeit noch beim AG angemeldet.Ich habe ihn schon darüber informiert,das Sie eine VEM Rente bekommt und ich gehe davon aus das der AG bald die Kündigung aussprechen wird.Ab dann wäre sie nicht mehr KV.
Um dem vorzubeugen,dachte ich kann man bei der AfA einen Antrag auf Harz 4 stellen,aber nicht wegen der Leistung (sie bekäme wegen der Rente ja kein Geld) sondern damit eine KV über die AfA bestehen bleibt.
Oder gilt auch bei der AfA ,keine Leistung keine KV?
MFG
F

von
Jupp

Oder gilt auch bei der AfA ,keine Leistung keine KV?

Ja - so ist es !

von
BelAir

Warum machen Sie nicht einfach gegenüber der Krankenkasse die
Versicherungspflicht nach § 5 Abs. 1 Nr. 13 SGB V geltend?

von
Franklin

Hallo BelAir,

Denken sie denn das §5 Abs.1 Nr.13 SGB V
im Falle meiner Freundin anzuwenden wäre.?
Wenn ja,müsste ich wissen wie ich dies der KK beibringen kann.
Wäre natürlich die optimale Lösung.
Eine Private Auslandsversicherung haben wir auch im letzten Jahr abgeschlossen.
Vieleicht kann man diese ja im Inland (D) als Gesetzliche KV umwandeln,Der Auslandsaufenthalt findet immer nur ein mal im Jahr statt,ansonsten ruht die AKV.
haben Sie eine Idee diesbezüglich?.
MFG
F

von
-_-

Forum der Krankenversicherung?

Hier beispielsweise:

http://www.aok-business.de/foren/expertenforum/baum-anzeigen.php

von
BelAir

Hallo Franklin,
ich denke hier im Forum erfährt man immer nur einige Details eines Sachverhalts.
Darum kann man nur Hinweise auf Möglichkeiten geben.
Ob das im Endeffekt zutrifft kann in Ihrem Fall nur die Krankenkasse beantworten.
Einfach mal unter Hinweis auf die gesetzliche Vorschrift dort nachfragen!
Viel Glück

von
Auskenner

Denken sie denn das §5 Abs.1 Nr.13 SGB V
im Falle meiner Freundin anzuwenden wäre.?

NEIN !

Eine Private Auslandsversicherung haben wir auch im letzten Jahr abgeschlossen.
Vieleicht kann man diese ja im Inland (D) als Gesetzliche KV umwandeln ?

NEIN !

Experten-Antwort

Hallo Franklin,
wie BelAir würde ich Ihnen raten, sich bei der Krankenkasse hinsichtlich der Möglichkeiten zu informieren.

von
Aha

Erfüllt Ihre Freundin die KVdR nicht? Darüber müsste Sie von der KK Bescheid erhalten haben - ggf. gibt es dann die Möglichkeit zur freiwilligen Versicherung (mit Zuschuss aus der gRV)?! Oder aus welchem Grund kommt sie gar nicht mehr in die gKV - lange Jahre privat versichert???!

von
Auskenner

Wie aus einem früherem Beitrag von @franklin vom 3.12. ersichtlich, ist seine Freundin Slovenin und hat dort lange Zeit gelebt und arbeitet.

Aktuell werden diese slovenischen Versicherungszeiten wohl gerade geklärt
( was aber wohl Monate dauern wird ) und darum kann bis zur Klärung kein Eintritt in die KVdR gewährt werden.....

von
Franklin

Tja ,so ist es und mir bleibt einzig und allein das warten auf den Bescheit über die Grundsicherung.
Wie ist das eigendlich,wenn man im Moment noch über den AG abgemeldet ist,hat man dann noch eine KV.?
MFG
F

von
Franklin

ich meinte natürlich über den AG angemeldet!!!!!!!!!

von
Auskenner

Bis zum Tage der Aussteuerung - massgebend ist das
" Aussteuerungssschreiben " ihrer Krankenkasse - besteht die Krankenversicherung weiter.

Ob das Arbeitsverhältnis noch besteht oder nicht mehr, spielt dabei keine Rolle.

von
Franklon

Verstehe ich das richtig,
wenn die KK mir ein Aussteuerungsschreiben schickt,in dem steht das die KG Zahlung zum 20.01.10 eingestellt wird!
und mir später am Telefon gesagt wird,das die KG Zahlung
rückwirkend zum 16.11.09 bereits eingestellt wurde(Der Rentenantrag wurde am 21.09.09 gestellt)die KK hat also schon zuviel gezahlt.
Welches Datum ist dann Maßgebend für die Aussteuerung?
MFG
F

von
Wolfgang

Hallo franklin,

fordern Sie die KK schriftlich auf, Ihnen/bzw. Ihrer Freundin das genaue Ende der KG-Zahlung mitzuteilen (unter Hinweis, dass sich nach telefonischer Rücksprache des KK-Mitarbeiters abweichende Daten zu der schriftlichen Mitteilung vom ... ergeben hätten - was gilt denn nun ?)

Gruß
w.

Experten-Antwort

Das Aussteuerungsdatum bleibt der 20.01.2010. Das KG wurde wahrscheinlich eingestellt, weil da der Rentenbescheid einging. Fragen Sie bei der KK nach!

von
Franklin

Ja sie haben Recht ,genau so ist es!