KV + PV Beiträge bei rückwirkender Rente; KVdR erfüllt

von
Neurentner

Hallo,

meine Frage bezieht sich auf der rückwirkende Rente, insbesondere auf die Zeit der Rentenantragsstellung bis Rentenbeginn und hierbei auf den Zuschuss der DRV zu Krankenvers.- sowie Pflegevers.; KVdR ist beantragt und erfüllt.

Antragstellung 29.05.2020 zum 01.05.2020;
Renten-Bewilligung Ende Juni zum 01.05.
soweit so gut

v. 01.05. - 29.05. sieht die DRV mich als freiwilliges KK-Mitglied und zahlt Zuschuss, jedoch nur für die KV, nicht für die PV.
Dass ein Zuschuss nur zur KV zu zahlen ist, scheint ok, habe ich bei der DRV gefunden.

FRAGE:
nach welcher Rechtsquelle klassifiziert mich die DRV nicht von Anbeginn (eben rückwirkend) als zur KVdR gehörend ein und es werden KV + PV hälftig gezahlt?

Danke + Grüße

von
Siehe hier

Bezüglich des Zuschusses zur (freiwilligen) Krankenkasse sollten Sie bei Ihrer Rentenversicherung direkt nachfragen. Hier kann man nur vermuten... Vielleicht waren Sie vorher bereits freiwillig versichert und es wurde erst einmal so übernommen, da noch keine Mitgliedsbescheinigung der KK für die KVdR vorlag (?-Hypothese).
Immerhin wurde der Rentenantrag seitens der DRV sehr schnell bearbeitet und bewilligt und die KK war vielleicht einfach langsamer. Das lässt sich klären und wird dann ggfs. korrigiert.

Keinesfalls haben Sie aber Anspruch auf einen Zuschuss zur Pflegeversicherung. Den muss jeder Rentner selbst bezahlen, ob freiwillig versichert oder KVdR. Bei KVdR wird also immer der gesamte Beitrag zur PV abgezogen, nicht nur die Hälfte. Als freiwillig Versicherter müssen Sie es vom Zahlbetrag der Rente selbst an die KK/PV überweisen.

von
Neurentner

"Keinesfalls haben Sie aber Anspruch auf einen Zuschuss zur Pflegeversicherung. Den muss jeder Rentner selbst bezahlen, ob freiwillig versichert oder KVdR."

danke, das war der entscheidende Hinweis!

Thema hat sich geklärt; vielen Dank!

Experten-Antwort

Sehr geehrter Nutzer,
ich schließe mich dem Vorredner grundsätzlich an. Ihre Krankenkasse ist für die Entscheidung Ihres Krankenversicherungsverhältnisses ab Rentenbeginn zuständig und teilt diese Entscheidung der Deutschen Rentenversicherung mit. Anhand dieser Meldung wird die entsprechende Krankenversicherung im Rentenbescheid umgesetzt. Sofern Sie freiwillig krankenversichert sind und einen Antrag auf Beitragszuschuss gestellt haben, erhalten Sie einen Zuschuss zu Ihrer Krankenversicherung. Ein Zuschuss zur Pflegeversicherung kann nicht gezahlt werden, da dieser Beitrag vom Versicherten alleine getragen werden muss.
Sofern Sie noch Fragen zu Ihrem Krankenversicherungsverhältnis haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Krankenkasse.