KV und EM-Rente?

von
egal

Ich frag da jetzt mal: Vor meinem EM-Antrag war ich bei der KV familienversichert, mit EM-Antrag wurde ich Mitglied. Kann man als EM-Rentner nicht familienversichert sein? Und wo ist eigentlich der Unterschied zwischen Mitglied (Status: 1) und KVdR (wahrscheinlich Status: 5, schätze ich). Sind das nicht die gleichen Abzüge?

von
Bürokrat

Unterschied ist, dass man als Fam-Versicherter keine Beiträge zahlen muss. Die Fam-Versicherung bei der KV ist kostenlos.

Als KVdR-Pflichtiger zahlt man einen Eigenanteil von 8,3 % des Bruttorentenbetrags. 7,3 % zahlt der RV-Träger

Informieren Sie sich bei der Krankenkasse, ob Sie auch weiterhin in der Familienversicherung versichert bleiben können.

Haben Sie allerdings die KV-Vorversicherungszeit erüfllt, werden Sie pflichtig bleiben und weiterhin Beiträge zahlen müssen.

von
egal

Hallo Bürokrat,

ich danke für die Erklärung. Das war ja auch mein Gedanke KV familienversichert (Status: 3) bleiben ;-). Aber mir Rentenantrag hat die KV halt aus mir an Voll-Mitglied gemacht. Bin ich jetzt übrigens immer noch, also kein KVdR. Wahrscheinlich wegen dem ergänzenden 400€ Job. Durch Aufstockung pflichtversichert bei DRV Bund.

von
Rena

Ist Ihre EM-Rente so niedrig?
Grundsätzlich besser hier fragen:
http://www.krankenkassenforum.de/

von
egal

"Niedrig" ist ja relativ, mir genügt sie nicht. Außerdem will ich ja auch wat tun den ganzen Tag... außer Foren-Posten mein ich :-).

Experten-Antwort

Ihre Krankenkasse hat anhand Ihrer Angaben, die Sie bei der Rentenantragstellung bezüglich Ihrer bisherigen Krankenversicherung zu machen hatten, geprüft, ob Sie über den Rentenbezug pflichtversichert sind oder nicht. Das Ergebnis dieser Prüfung hat die Krankenversicherung der deutschen Rentenversicherung mitgeteilt. Nähere Einzelheiten können Sie bei Ihrer Krankenkasse erfragen.

von
egal

Vielen Dank, Experte/in. Dann weiß ich jetzt Bescheid, wie es zustande kam. Bogen R810/R811 hatte ich ja ordentlich zur Prüfung ausgefüllt und bei meiner DRV mit abgegeben. Kann ich mir die Nachfrage bei meiner KV sparen, dann hat das schon so alles seine Richtigkeit.

von
egal

Noch mal auf meinen offiziellen Bescheid von der DRV Bund geguckt. Lösung kann manchmal echt einfach sein. Wenn's interessiert: Es tritt Versicherungspflicht in allen Zweigen der SV mit Aufnahme der Beschäftigung ein, KV/PV-Pflicht, sofern sie nicht sonst irgendwie ausgeschlossen ist. Dann hat die mit EM-Rente eben jetzt Vorrang.

Und noch mal wegen dem niedrig: Relativ ist es ja immer, aber welcher EM Rentner würde sich nicht gern die SV Beiträge sparen wollen? Wer hat heute schon was zu verschenken. SV-Recht ist wirklich sehr speziell. Dann kann hier zu und Thema auf [GELÖST] gesetzt werden.

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...