KVdR und private Berufsunfähigkeitsrente

von
Sven

Fällt eine private Berufsunfähigkeitsrente in die Beitragsbemessung für die Krankenversicherung der Rentner?
Wo ist das geregelt?

von
W*lfgang

Hallo Sven,

mW nicht, aber stöbern Sie da mal ff. rum:

https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/BJNR024820988.html#BJNR024820988BJNG006200328

oder stellen Sie ihre Frage in einen Krankenkassenforum, zB hier:

http://www.krankenkassenforum.de/

Gruß
w.
PS: die DRV ist nicht für die Beitragsbemessung Ihrer Einkünfte zuständig, das ist Sache Ihrer KK.

Experten-Antwort

Ob die private Berufsunfähigkeitsrente in der gesetzlichen Krankenversicherung beitragspflichtig ist, richtet sich danach, ob sie Pflichtmitglied sind (§ 237 SGB V) oder freiwilliges Mitglied (§ 240 SGB V).
Für freiwillige Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung stellt der Bezug einer privaten Berufsunfähigkeitsrente eine beitragspflichtige Einnahme dar. Siehe Link: https://www.gkv-spitzenverband.de/media/dokumente/krankenversicherung_1/grundprinzipien_1/finanzierung/beitragsbemessung/2015-12-18_Katalog_Beitragseinnahmen_Stand_17112015.pdf.. Bitte kontaktieren Sie Ihre Krankenkasse

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit dem MSCI World

Immer mehr Sparer stecken mit ETFs monatlich Geld in den Börsenindex MSCI World, auch für die Altersvorsorge. Doch der „Weltindex“ ist keine...

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.