langjaehrig Versicherte

von
Harry

Guten Tag,
ich bin Jahrgang 1954, habe 40 Jahre Rentenbeitraege gezahlt und moechte mit 63 und mit Abschlaegen in Rente gehen. Geht hier die schrittweise Erhoehung des Renteneitrittalters mit ein? Also kann ich erst mit 63 + ca. 7 Monaten in Rente?
Danke

von
KSC

Wer 35 Versicherungsjahre hat, kann mit 63 mit 9,6% Abschlag ( Jg 54) in Rente gehen.

Das ist schon lange so und soll sich auch nicht ändern.

von
Elli

Hallo Harry,

die frühestmögliche Altersgrenze für die Altersrente für langjährig Versicherte beträgt 63 Jahre - auch wenn Sie nach 1948 geboren sind.
Eine Anhebung um 8 Monate (auf 65 Jahre und 8 Monate) gibt es nur für den regulären Rentenbeginn ohne Abschläge. Dies hat zur Folge, dass der Abschlag für Sie 9,6% beträgt (wenn Sie die Rente bereits mit 63 Jahren beziehen).

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Harry,

den Ausführungen von KSC und Elli schließen wir uns an.