Lebensversciherung

von
Krebspatient

Sehr geehrte Damen und Herren,
seit 2014 beziehe ich volle Erwerbsminderungs-Rente. Ich habe eine Lebensversicherung auf Renten Basis die meine damaliger Arbeitgeber für die Angestellten abgeschlossen hat. Da die Firma pleite ging ruht diese Rente seit Jahren, da ich den großen Betrag monatlich nicht stemmen konnte. Wie dem auch sei, ich wollte mir jetzt vor 2027 die Lebensversicherung ausbezahlen lassen. Jedoch weigert sich die Axa Versicherung, da diese erst laut Vertrag 2027 fällig ist. Jedoch bekomme ich doch aber die volle Erwerbsminderungsrente, da bin ich doch in Rente. Oder spielt das keine Rolle und die Versicherung muss wirklich erst 2027 ausbezahlen???? Ich kann mir leider bei meiner kleinen Erwerbsminderungsrente keinen Anwalt leisten, daher meine Frage hier.
Ganz ganz lieben Dank für die Antwort.

von
senf-dazu

Hallo!

Da werden Sie wohl den Vertrag mal genau lesen müssen, wann Sie das Recht auf Auszahlung haben.
Hier kann viel vereinbart worden sein.
Von einem festen Datum über ein definiertews Alter oder den BEginn einer Altersrente oder ...
Je nachdem.
Vielleicht kann auch die Verbraucherberatung helfen, da sind die Kosten vielleicht geringer.

von
Krebspatient

Lieben Dank für die Antwort.
Im Vertrag steht: Kündigung im Jahr 2022 Auszahlung im Jahr 2027
Ich dachte aber, das volle Erwerbsminderung gleichgestellt ist wie normales Renten Alter.
Klingt zwar makaber, aber ich dachte, vielleicht kann ich mir noch
einen schönen Urlaub gönnen bevor ich evtl. in den nächsten Jahren oder was weiß ich wann, den Löffel abgebe. Hatte bereits 2 mal Lungenkrebs, deshalb diese Idee.
Nochmal besten Dank für die Antwort!!!

Experten-Antwort

Ich kann ebenfalls nur mutmaßen, dass Ihre Lebensversicherung erst mit Erreichen einer bestimmten Altersgrenze 2027 fällig wird. Vor 2027 wird eine Auszahlung entweder ausgeschlossen oder im Falle einer Kündigung mit erheblichen Einbußen verbunden sein. Die Fälligkeit wird sich wahrscheinlich nicht nach dem Beginn irgendeiner Rente, also auch nicht nach dem Beginn Ihrer EM-Rente richten. Genaueres können Sie nur Ihrem Vertrag entnehmen.

von
W*lfgang

Hallo Krebspatient,

bei Streitigkeiten/Meinungsverschiedenheiten mit privaten Versicherungen erhalten Sie ggf. Hilfe bei der BaFin (Aufsichtsbehörde für private Versicherungen), steigen Sie hier ein:

https://www.bafin.de/DE/Verbraucher/BeschwerdenAnsprechpartner/beschwerdenansprechpartner_node.html;jsessionid=EB063690DFC9A4487347376D91763A98.2_cid290

Gruß
w.