Lehrtätigkeit und andere selbstständige Tätigkeit

von
Liesel225

Hallo,
ich bin Lehrkraft und freiberuflich tätig. Bei einem Einkommen über 400 Euro bin ich rentenversicherungspflichtig. Ich arbeite allerdings auch noch anderweitig selbstständig (Schreibarbeiten, Bibliotheksdienst). Wird als Grundlage zur Rentenversicherungspflicht nur das Einkommen aus der Lehrtätigkeit oder alles zusammen genommen?

Experten-Antwort

Grundsätzlich kann gesagt werden, dass eine Zusammenrechnung nur dann erfolgt, wenn es sich um mehrere selbständige Tätigkeit handelt, die alle der Versicherungspflicht unterliegen müssen.
Bei Ihrer zweiten Tätigkeit kann aufgrund der gemachten Angaben keine konkrete Einstufung der Tätigkeit erfolgen.

Dies kann nur in einem ausführlichen Verfahren mit Ihrem zuständigen
Versicherungsträger erfolgen.

von
Liesel225

Ich bin der Meinung, dass nur Lehrtätigkeit rentenversicherungspflichtig ist. Meine anderen Tätigkeiten sind ganz normale Schreibarbeiten und Büchereidienst. Diese Dinge habe ich bisher auch auf selbstständiger Basis gemacht und war damit nicht rentenversicherungspflichtig. Beim zuständigen Sachbearbeiter kriege ich immer nur sehr schwammige Auskünfte. Ich hab ein bisschen Angst, dass die meine gesamten Einnahmen zugrundelegen, obwohl das vielleicht gar nicht richtig ist. Ich möchte halt nicht mehr zahlen als nötig. Ich hab das Gefühl, die kennen sich alle selber nicht richtig aus bei der RV Anstalt.

Experten-Antwort

Wie gesagt, im Rahmen dieses Forums läßt sich diese Frage leider nicht abschließend beantworten. Für die Beantwortung der Frage, ob auch die anderen selbständigen Tätigkeiten der Versicherungspflicht unterliegen haben wir zu wenig Angaben. Um sicher zu gehen, sollten Sie einen entsprechender Antrag (Fragebogen zur Feststellung der Versicherungspflicht bei selbständig Tätigen V020) bei der DRV Bund stellen. Den Antrag können Sie übrigens auch unter www.deutsche-rentenversicherung.de unter der Rubrik Formulare downloaden.