Lehrzeit tlw. vor dem 17. Lebensjahr

von
Team-Boy

Ich habe gelesen, daß die Lehrzeit nur noch in der Rente berücksichtigt wird, soweit diese nach dem 17. Lebensjahr durchgeführt wird.

Ich habe etwa 1 Lehrjahr vor meinem 17. Lebensjahr gemacht und die beiden anderen Lehrjahre nach meinem 17. Lebensjahr.

Gehe ich nun für ein Lehrjahr rententechnisch "baden" bzw. war ein Lehrjahr für die Katz?

von
KSC

Sie gehen nur rententechnisch baden, wenn die Lehre vor 17 in schulischer Form durchgeführt wurde.

War es das, was man im Sprachgebrauch Lehre nennt, also eine versicherungspflichtige Berufsausbildung, für die ganz normale Pflichtbeiträge gezahlt wurden, so gelten alle Beiträge völlig unabhängig vom Lebensalter.
Solche Zeiten stehen als Pflichtbeiträge im Versicherungsverlauf.

von
Skatrentner

Solche Zeiten stehen als Pflichtbeiträge im Versicherungsverlauf.
[/quote]

Solten Sie wirklich eine Lehre gemacht haben, dann müsste unter Pflichtbeiträge auch noch der Zusatz " berufliche Ausbildung " stehen. Sollte dieser Zusatz noch nicht da stehen, sollten Sie mit Ihrem Lehrvertrag und dem Prüfungszeugnis zur nächsten Beratungsstelle gehen und diese Unterlagen vorlegen, damit es nachgeholt wird.
Zeiten der beruflichen Ausbildung werden rentenrechtlich besser bewertet und bringen Ihnen mehr Geld für die Rente.

von
-_-

Zitiert von: Team-Boy

Ich habe gelesen, dass die Lehrzeit nur noch in der Rente berücksichtigt wird, soweit diese nach dem 17. Lebensjahr durchgeführt wird.

Beitragszeiten werden immer angerechnet, ob Sie nun erst 13 oder schon 65 Jahre alt waren.

Bei der von Ihnen gemeinten Regelung geht es um Anrechnungszeiten!

http://bundesrecht.juris.de/sgb_6/__58.html

Experten-Antwort

Hallo Team-Boy,

schulische Ausbildungszeiten werden ab Vollendung des 17. Lebensjahres angerechnet.

Sofern Sie eine berufliche Ausbildung absolviert haben, handelt es sich dabei um Pflichtbeitragszeiten, in denen Beiträge eingezahlt worden sind. Diese Zeiten finden selbstverständlich auch vor dem vollendeten 17. Lebensjahr Berücksichtigung.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.