leistung zur teilhabe

von
rosi

hallo,
hab da mal eine Frage, befinde mich zur zeit in einer integrationsmaßnahme für 6 monate.
Nun wurde der Maßnahmenträger von der DRV gefragt ob ich noch vollzeit einstezbar bin und dieser meinte das ich nicht mehr vollzeit einsetzbar bin(es stimmt mir geht es wirklich nicht gut). Jetzt meinte der gute Herr das sich die DRV bestimmt mit mir in verbindung setzt. Soll das heißen das ich dann wieder Arbeitslos bin? Habe schon Panik

von
Nix

Hallo Rosi!
Wenn Sie nicht mehr voll einsatzfähig sind bedeutet das lediglich, daß Ihr Antrag auf Rehabilitation für diese Integrationsmaßnahme als Antrag auf Erwerbsminderungsrente gilt und Sie erhalten möglicherweise anschließend eine Rente wegen Erwerbsminderung.
Sie werden also nicht wieder arbeitslos werden, sondern erhalten eine Rente wegen Erwerbsminderung.
Sie brauchen da also nicht in Panik verfallen.
Viele Grüße
Nix

Experten-Antwort

Welchen Hintergrund die Anfrage der RV hatte, kann ich leider hier im Forum nicht beurteilen. Da Sie noch keine Mitteilung der RV erhalten haben und Sie die dadurch entstehende Ungewissheit derart beunruhig, ist es m.E. am besten, wenn Sie die Initiative ergreifen und entweder nochmals bei der Ausbildungsstätte oder direkt bei der Sachbearbeitung Ihres Rentenversicherungsträgers nachfragen.